Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Managerinnen sind unzufriedener als ihre männlichen Kollegen

Arbeit Managerinnen sind unzufriedener als ihre männlichen Kollegen

Frauen in Führungspositionen sind mit ihrem Job oft weniger glücklich als ihre männlichen Kollegen. Woran das liegen könnte, zeigt eine Studie. Offenbar sind Gehalt und Familienplanung wichtige Faktoren.

Voriger Artikel
Verwaltungsangestellte arbeiten am längsten im Betrieb
Nächster Artikel
Schichtbeginn nach Feierabend: Menschen mit Nebenjob

Frauen ahnen womöglich, dass ein Management-Job sie nicht unbedingt zufreidener macht. Zu diesem Schluss kam eine neue Studie.

Quelle: Oliver Berg/dpa

Hamburg. Ein Blick ins persönliche Umfeld bestätigt es: Frauen sitzen seltener auf Managementpositionen als Männer. Doch warum ist das so? Eine Studie liefert einen möglichen neuen Erklärungsansatz:

Womöglich ahnen Frauen, dass ein Managementjob sie oft nicht zufriedener macht, sondern das Gegenteil bewirkt. Das zeigt eine Auswertung der Zufriedenheit von knapp 3200 deutschen Führungskräften. Kinderlose Managerinnen im Alter von 35 bis 45 Jahren sind deutlich unzufriedener mit ihrem Leben als kinderlose männliche Kollegen sowie Kolleginnen, die bereits Kinder haben. Auf die

Studie verweist die Zeitschrift "Harvard Business Manager" (Ausgabe September 2017).

Die Autoren der Studie von der Jacobs University Bremen interpretieren die Ergebnisse so: Viele Frauen in diesem Alter glauben, dass sie sich zwischen Kindern und Karriere entscheiden müssten und fürchten, nicht mehr schwanger zu werden.

Zwar lässt sich der Rückstand ausgleichen, aber das wird teuer: Um auf ein ähnliches Zufriedenheitsniveau zu kommen, müssten Frauen deutlich mehr Geld bekommen, so die Wissenschaftler. Im Schnitt müsste ihr Gehalt um 10 Prozent steigen oder ihre Freizeit, die meist knapper bemessen ist als bei Männern, erheblich ausgeweitet werden.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuelles
Ausbildung bei der Pressedruck

Ausbildungsplatz zum Medientechnologen

Ausbildung bei der MVD

Wir bieten jungen Menschen attraktive Ausbildungsplätze.

Wenn es hart auf hart kommt, kann man mit einer Lesebestätigung eine Online-Bewerbung nachweisen.

Wer seine Bewerbungen per E-Mail verschickt, fordert am besten eine Lesebestätigung vom Empfänger an. Falls es zu einem Rechtsstreit kommt, könnte der Jobsuchende sonst vor Gericht nicht beweisen, dass er seine Unterlagen überhaupt verschickt hat. mehr