Menü
Anmelden
Nachrichten

Aktuelle Nachrichten aus Deutschland und der Welt

Mit der Realität haben viele Instagram-Posts dank Filtern und Retusche nicht viel gemein. Tatsächlich sind auch zahlreiche Nutzer des Netzwerks nicht real. Einer Studie zufolge geistern mehrere Millionen Bots durch die Feeds, die ungehemmt liken und kommentieren.

15:46 Uhr

Ausbildung in Brandenburg - azubify

Brandenburg ist nicht nur für Studenten eine attraktive Region, sondern ist bei Auszubildenden gleichermaßen beliebt. Zahlreiche Unternehmen sind auf der Suche nach Auszubildenden und haben interessante Stellen ausgeschrieben.

Die Abschottung Ungarns gegen Flüchtlinge ist der EU schon lange ein Dorn im Auge. Nun verklagt die Behörde das Land vor dem Europäischen Gerichtshof. Es geht um mangelhafte Asylverfahren und ein neues Gesetz gegen Flüchtlingshelfer.

15:05 Uhr

Wegen fehlender Unabhängigkeit der Bundesnetzagentur hat die EU-Kommission die Bundesrepublik verklagt. Die EU-Vorgaben aus dem „Dritten Energiepakt“ sollten eigentlich Konkurrenz bestärken und so für niedrigere Preise sorgen.

15:16 Uhr

In der Affäre um illegal eingeführte Krebsmittel fordert die CDU eine Erklärung von Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD). Die Deutsche Krebsgesellschaft warnt vor gesundheitlichen Risiken für Betroffene.

15:50 Uhr
Anzeige

Außenminister Maas will die europäischen Kräfte im UN-Sicherheitsrat bündeln. Sein Vorstoß stößt bei CDU und Grünen auf Skepsis – von anderer Seite aber kommt Lob.

15:57 Uhr

Online-Stellenmarkt der MAZ - MAZjob.de

Übersichtlich nach Branchen sortiert, können Sie sich im Online-Stellenmarkt der MAZ auf die Suche nach einem neuen Job machen.

Die spanische Justiz verzichtet auf eine Auslieferung des in Deutschland festgenommenen katalanischen Separatisten-Führers Carles Puigdemont.

14:11 Uhr

Der Onlineshop About You kann sich über eine kräftige Finanzspritze freuen. Das dänische Bekleidungsunternehmen Bestseller A/S steigt bei dem Hamburger Start-up ein. Mit dem Geld soll das Unternehmen weiter wachsen.

14:13 Uhr

Eigentlich sollen wissenschaftliche Artikel vor ihrer Veröffentlichung genau geprüft werden. Doch das Geschäft der pseudo-wissenschaftlichen Verlage scheint auch in Deutschland gut zu laufen.

14:16 Uhr

Familiendrama in Düsseldorf: Ein 32-Jähriger soll seine Tochter getötet haben. Spezialeinsatzkommando und Notarzt konnten das Kind nicht mehr retten. Zuvor hatten sich die Eltern des Mädchens per Videochat gestritten.

15:51 Uhr

Meistgelesen in Nachrichten

Politik

Bei einem Schiffsunglück vor der Küste Zyperns sind am Mittwoch mindestens 30 Flüchtlinge ertrunken. Die türkische Küstenwache konnte 120 Menschen retten.

18.07.2018

Der Asylstreit der Union hat Spuren hinterlassen: Drei Monte vor den Landtagswahlen in Bayern erreichen die Umfragewerte der stärksten Partei ein historisches Tief.

18.07.2018

Ein junger Afghane, der aufgrund eines Behördenfehlers unrechtmäßig aus Mecklenburg-Vorpommern abgeschoben wurde, soll zurück nach Deutschland geholt werden. Das bestätigte das Bundesinnenministerium.

18.07.2018
Politik

Zentralratspräsident Josef Schuster - „Ich tue mir den ganzen Hass nicht an“

Die zunehmende Kommunikation über soziale Netzwerke hat in den vergangenen Jahren zur explosionsartigen Zunahme und Radikalisierung von Judenhass im Internet geführt, stellt eine Studie der TU Berlin fest. Der Präsident des Zentralrats der Juden, Josef Schuster, teilt diese Erfahrungen.

18.07.2018

Panorama

Mit einer sogenannten „Kamikaze-Taube“ sind vier Falken auf dem Wormser Dom getötet worden. Die mit Gift gespickten Tauben werden immer wieder als Köder gegen Greifvögel eingesetzt.

18.07.2018
Panorama

Polizeieinsätze in Hessen - Hund stirbt in aufgeheiztem Auto

In gleich zwei Fällen ermittelt die hessische Polizei gegen Autofahrer. Ein Vater hatte am Mittwoch seinen zweijährigen Sohn im Wagen eingeschlossen. Ein zweiter Mann ließ seine Hunde in der Hitze-Falle zurück.

18.07.2018

58 Menschen wurden vor knapp einem Jahr bei dem Massaker in Las Vegas erschossen. Nun wehrt sich die Hotelkette MGM Resorts gegen Ansprüche, die Überlebende und Angehörige geltend machen. Über 1000 Menschen haben bereits Klage gegen die Kette eingereicht. Sie kritisieren unter anderem fehlende Sicherheitsmaßnahmen.

18.07.2018

Ein Senioren-Ehepaar hat im Emsland eine Marihuanaplantage mit rund 300 erntereifen Pflanzen betrieben. Nun hat die Polizei der 71-jährigen Niederländerin und ihrem 76-jährigen Mann das Handwerk gelegt.

18.07.2018

Berlin

Der Berliner Bello-Dialog ist schon eine Weile her. Das neue Hundegesetz wird zwei Jahre alt. Kernstücke sind aber immer noch nicht umgesetzt. Hat das Ganze schon etwas gebracht?

18.07.2018

Ein Unbeteiligter ist bei einem illegalen Autorennen in Berlin verletzt worden. Ein Auto hatte einem Lastwagen die Vorfahrt genommen und war mit diesem zusammengestoßen.

18.07.2018

Ein Mann möchte in einem Berliner Supermarkt Salami stehlen. Fünf Pfund um genau zu sein. Sein Pech ist, dass zwei Polizisten in zivil mit ihm an der Kasse stehen. Wirklich besonders ist aber die Art, wie die Polizei das Geschehen twittert.

18.07.2018

Mit einem Pilotprojekt wollte die Berliner S-Bahn ihre Pünktlichkeit aufbessern. Stark verspätete Züge sollten ohne Halt an zwei Stationen vorbeifahren dürfen. Die Idee stieß auf Kritik, jetzt ist das Projekt gestoppt.

17.07.2018

Wirtschaft

Die Tierschutzorganisation Animal Rights Watch hat ein Video veröffentlicht, in dem zu sehen ist, wie Mitarbeiter einer Schweinezucht in Südbrandenburg kleine Ferkel brutal töten. Der Bauernverband zeigt sich entsetzt.

18.07.2018

Die S-Bahn hat bei Berlinern und Brandenburgern nicht den besten Ruf. Jetzt soll alles besser werden. Dafür braucht das Unternehmen unter anderem Hunderte neuer Lokführer.

18.07.2018

Im Streit um die Umweltprämie für Teslas Oberklasse-Wagen Model S wird ein Teil der Zuschüsse zurückverlangt. Der US-Konzern wehrt sich dagegen und verspricht den betroffenen Käufern Unterstützung.

18.07.2018

Wegen einem zu hohen Jodgehalt warnen Verbraucherschützer vor dem Verzehr der Wakame Algen der Marke „Chef Japanese Wakame“. Eine Charge dürfe nicht mehr verkauft werden. Eine überhöhte Jodaufnahme kann die Schilddrüse schädigen.

17.07.2018

Kultur

Kultur

Kommentar zum Konzert von Bruce Springsteen - Die Wende in den Köpfen?

Der Widerstand gegen eine Diktatur fängt mit Grenzüberschreitungen an. Der Auftritt von Bruce Springsteen vor 30 Jahren in der DDR könnte für viele schon eine Wende in den Köpfen gewesen sein, meint Lothar Mahrla, der selbst beim Konzert dabei war.

18.07.2018
Kultur

Konzert von Bruce Springsteen 1988 in Ost-Berlin - Als der Boss die DDR besuchte

Eine Karte für dieses Konzert von Bruce Springsteen am 19. Juli 1988 in Berlin-Weißensee kostete damals 20 DDR-Mark und es dauerte vier Stunden. Bereits 1987 trat Bob Dylan in Ost-Berlin auf. Mit dem „FDJ-Rocksommer“ wollten die Funktionäre den West-Berliner Mega-Konzerten auf der Reichstagswiese ähnlich große Events entgegenstellen.

07:57 Uhr

Andreas Gabalier, österreichischer Superstar, spricht im Interview über Heimat, heile Welt und Herrgottswinkel. Dass er sich Volks-Rock’n’Roller nennt, hat etwas mit Elvis zu tun.

18.07.2018

Bad Religion sind zurzeit mit ihrem 1988 erschienenen Album „Suffer“ auf Europatournee. Im Interview spricht Sänger Greg Graffin über Turnschuhe und Trump, und er erklärt, weshalb die 30 Jahre alten Songs weiterhin bedeutsam sind.

18.07.2018

Medien

Die RTL-Kuppelshow „Die Bachelorette“ geht in die fünfte Runde. Die ehemalige „Bachelor“-Kandidatin Nadine Klein sucht ihren Mr. Right. Die besten Kommentare zur ersten Folge können Sie hier noch einmal nachlesen.

18.07.2018

Wer gegen öffentlich-rechtliche Medien hetzt, kämpft gegen eine freie Presse als Ganzes. Trotzdem muss es eine Debatte über den Auftrag der Rundfunkanstalten geben, meint Jan Sternberg.

18.07.2018

Die vierteilige Reihe „Schockwellen“ (Freitag, 20. Juli um 20.15 Uhr bei Arte) ist von wirklichen Kriminalfällen inspiriert, die die Öffentlichkeit entsetzten

18.07.2018

Jetzt ist es auch in Deutschland so weit: Zum ersten Mal wurde mehr Geld mit Streaming eingenommen als mit dem Verkauf von CDs. In anderen Ländern ist das schon länger so.

18.07.2018

Wissen

Warum ist eine Trennung mit Anfang 50 besonders schlimm – und wie übersteht man sie? Zum Beispiel, indem man seine Komfortzone verlässt und Neues ausprobiert, rät die Kunsttherapeutin und Autorin Ulrike Stöhring.

18.07.2018

Man kennt sich seit Jahren, doch der Chef siezt immer noch? Karrierecoach Martin Wehrle erklärt, warum das sogar gut sein kann – und wie das Du emotional erpressbar macht.

18.07.2018

Langeweile? Missverständnisse? Oder eine Flaute, die schon lange anhält? Paula Lambert weiß, woran es bei vielen Frauen und Männern sexuell hapert. Sie berät Paare und spart auch in ihrer TV-Show kein Thema aus. Ihr Rat: Lockerheit wiedergewinnen.

18.07.2018
Wissen

Die Familienkolumne - Sehr witzig

Verschollen im Spreewald und kein W-Lan in Sicht! Finja Manssen ist zwölf – und von ihren Eltern einige Eskapaden gewohnt. Hier berichtet sie, was sie vom nächsten geplanten Wochenendausflug hält.

18.07.2018

Nachrichten aus Brandenburg

Mehr als 5000 Wissenschaftler sollen ihre Arbeiten bei unseriösen Verlagen veröffentlicht haben, teils wurden die Arbeiten sogar geklaut. Die Spuren der „Fake Science“ führen auch nach Brandenburg.

14:00 Uhr

Sommer, Sonne, Sonnenschein – Es wird wieder heiß in Brandenburg und Berlin. Aber Vorsicht, die Trockenheit birgt auch Gefahren.

10:22 Uhr

Trauer- und Gedenkportal der MAZ - MAZtrauer.de

Die traurigen Ereignisse haben hier ihren Platz, damit Sie wissen, wann Sie ein tröstliches Wort sprechen sollten oder wann eine Beerdigung stattfindet. Nutzen Sie auch die Möglichkeit den Angehörigen mit einer virtuellen Gedenkkerze Ihre Anteilnahme zu zeigen.

Menschen sollen mit Job-Zuschüssen aus Hartz IV herausgeholt werden. Diese Pläne der Bundesregierung sind umstritten. Kritik daran kommt auch aus Brandenburg.

18.07.2018

111 Kilometer lang reihen sich die Akten in den Archiven der Stasi-Unterlagenbehörde. Ihre digitale Sicherung würde 253 Millionen Euro kosten. Doch das Projekt kommt nicht voran. DDR-Opfer sind empört.

18.07.2018
Anzeige
Nachrichtenticker
Anzeige