Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Berlin Schwer verletzt: 68-Jähriger baut mehrere Unfälle
Nachrichten Berlin Schwer verletzt: 68-Jähriger baut mehrere Unfälle
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:19 08.02.2019
Die Unfallfahrt endete für den Senior schwer verletzt an einer Laterne. Quelle: dpa
Berlin

Ein 68 Jahre alter Mann hat in Berlin-Tegel mit seinem Auto mehrere Unfälle verursacht und ist dabei schwer verletzt worden. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, war der Mann am Donnerstagabend zunächst auf der Gorkistraße unterwegs, als er aus bislang ungeklärter Ursache gegen ein Absperrungsschild fuhr. Danach kollidierte er rechts mit einem parkenden Auto.

Fahrt endet an Laterne

Anschließend setzte der 68-Jährige seine Fahrt fort und kam in der Miraustraße erneut von der Fahrbahn ab. Seine Fahrt endete dort an einem Laternenmast sowie zwei Straßenpollern. Er wurde mit schweren Verletzungen zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Weitere Personen kamen bei den Unfällen nicht zu Schaden.

Von RND/dpa

Berlin entscheidet sich anders als Hannover und Hamburg: Die Hauptstadt befürchtet Nachteile für öffentlichen Nahverkehr und verweigert dem VW-Fahrdienst Moia eine Genehmigung.

09.02.2019

Stattlicher Neuzugang im Zoo Berlin: Die Gorilla-Damen in der Hauptstadt haben ein neues Oberhaupt. Sancho soll für Nachwuchs sorgen – muss sich aber erst mal eingewöhnen.

05.02.2019

Erneut muss eine Berliner Fluggesellschaft Insolvenz anmelden. Die Flieger von Germania bleiben ab sofort am Boden. An den Flughäfen Schönefeld und Tegel wurden allein für Dienstag 18 Verbindungen gestrichen.

05.02.2019