Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Berlin Kinderwagen brennt - Kind mit Rauchvergiftung
Nachrichten Berlin Kinderwagen brennt - Kind mit Rauchvergiftung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:23 15.12.2017
Quelle: Julian Stähle (Symbolbild)
Anzeige
Berlin

In einem Schuppen neben einem Wohnhaus in Berlin-Pankow haben am Freitagmorgen ein Kinderwagen und herumstehende Gegenstände gebrannt.

Durch das Feuer in dem Abstellraum hatte sich so starker Rauch entwickelt, dass mehrere Bewohner des fünfgeschossigen Hauses in der Börnestraße von einem Notarzt untersucht werden mussten, wie die Feuerwehr mitteilte.

Ein Kind sei mit Verdacht auf eine Rauchvergiftung ins Krankenhaus gebracht worden, sagte ein Feuerwehrsprecher.

Die Ursache des Brandes blieb zunächst unklar. Die Flammen konnten innerhalb kurzer Zeit gelöscht werden, sagte der Sprecher.

Lesen Sie mehr

» Aktuelle Polizeimeldungen aus Brandenburg und Berlin

Von Anna Kristina Bückmann

Bei einem Überfall in Berlin-Tempelhof ist ein 82 Jahre alter Mann schwer verletzt worden. Er ging in einem Park spazieren, als zwei Unbekannte über ihn herfielen und ihn ausraubten.

15.12.2017
Kultur Gedenken an die Silly-Sängerin - Eine starke Stimme: Tamara Danz wäre 65

Tamara Danz, Sängerin der Band Silly, war eine der markantesten Stimmen der DDR. Die Alben “Mont Klamott“ und „Bataillon d’Amour“ sind legendär. Die Wende war für Danz ein „unvergleichlicher Rauschzustand“, doch die Enttäuschung kam schnell. 1996 starb Tamara Danz mit nur 43 Jahren an Krebs. Heute hätte sie ihren 65. Geburtstag.

14.12.2017

Bei der Verfolgung eines Autos durch Berlin sind in der Nacht zum Mittwoch zwei Polizisten so sehr verletzt worden, dass sie ihren Dienst beenden mussten. Die Polizisten waren mit ihrem Auto am Weichselplatz in Neukölln verunglückt. Der Opel, den sie verfolgt hatten, wurde später gefunden, der Fahrer allerdings war schon geflüchtet.

13.12.2017
Anzeige