Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -1 ° wolkig

Navigation:
Hotel am Potsdamer Platz: Brand gelöscht

Berlin-Mitte Hotel am Potsdamer Platz: Brand gelöscht

Im Sauna-und Wellnessbereich des Berliner Mandala-Hotels ist am Mittwochvormittag ein Feuer ausgebrochen. Die Feuerwehr war mit mehr als 40 Einsatzkräften vor Ort. Das Gebäude musste evakuiert werden. Der Brand konnte gelöscht werden.

Voriger Artikel
Wohnungsbrand: Feuerwehr birgt einen Toten
Nächster Artikel
Bedienungsanleitung für den deutschen Mann

Das Feuer brach im Sauna- und Wellnessbereich im 11. Stock des Mandala-Hotels aus.

Quelle: Berliner Feuerwehr/Twitter

Berlin. Rauchwolke über dem Potsdamer Platz: Im Sauna- und Wellnessareal eines Luxus-Hotels in Berlin ist am Mittwoch ein Feuer ausgebrochen. Etwa 40 Feuerwehrmänner waren am Vormittag im Einsatz, um den Brand im 11. Stock des Gebäudes unter Kontrolle zu bringen. Verletzt wurde niemand, wie ein Sprecher der Feuerwehr sagte. Die Leitung des Fünf-Sterne-Hotels „The Mandala“ hatte demnach vorsorglich dafür gesorgt, dass alle Gäste das Gebäude verlassen. Es deute vieles auf einen technischen Defekt als Brandursache hin, sagte ein Polizeisprecher am Nachmittag.

Wieder in Betrieb

Nach dem Ende der Löscharbeiten habe das Hotel den Betrieb wieder aufnehmen können, teilte die Pressestelle des Potsdamer Platzes in Vertretung für „The Mandala“ mit. Alle Mitarbeiter hätten an ihre Plätze zurückkehren können. „Als Vorsichtsmaßnahme wurden rund 30 Zimmer wegen geringer Mengen eingedrungener Feuchtigkeit noch nicht zur Nutzung wieder freigegeben.“ Die Gäste seien vorübergehend in Hotels in der Nähe untergebracht worden, sollten aber noch am Mittwoch wieder in ihre Zimmer zurückkehren können.

Auch für die Berlinale, die am 15. Februar beginnt, war der Brand ein großer Schreck, wie eine Sprecherin sagte. Pressevorführungen hätten wegen der Evakuierung unterbrochen werden müssen. Dreh- und Angelpunkt der Filmfestspiele ist traditionell der Potsdamer Platz.

Die Feuerwehr machte im Lauf des Tages unterschiedliche Angaben zur Rolle der Sauna bei dem Vorfall. Am Nachmittag sagte ein Sprecher, der vom Feuer zerstörte Teil des Wellnessareals sei der Saunabereich gewesen, dort habe auch ein Saunaofen gestanden. Etwa 50 Quadratmeter waren demnach vom Feuer betroffen, wobei die Flammen auch auf die Fassade übergriffen. Zwischenzeitlich hieß es, dass etwas anderes als die Sauna gebrannt habe.

Aus dem Dach-Bereich des Gebäudes quoll noch während des Einsatzes dunkler Rauch. Die Feuerwehr nutzte unter anderem zwei Fahrzeuge mit Drehleitern, um den Brand zu löschen. Nach Angaben auf der Hotel-Webseite verfügt das Haus über 158 Suiten und Studios, der Wellnessbereich ist 600 Quadratmeter groß.

Verkehrsbehinderungen durch gesperrte Straßen

Vor Ort kam es zu Verkehrsbehinderungen, weil Straßen vor dem Gebäude für den Einsatz gesperrt werden mussten. Der Potsdamer Platz in der Nähe des Tiergartens und des Brandenburger Tors gehört zu den Hauptverkehrsadern der Stadt und zieht zahlreiche Touristen an.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Berlin
df51d408-135e-11e8-a452-7a4ee3183ad8
Deniz Yücel ist in Deutschland angekommen

Deniz Yücel ist wieder in Deutschland. Wenige Stunden nach seiner Freilassung aus türkischer Haft landete der „Welt“-Journalist am Freitagabend an Bord einer Chartermaschine auf dem Flughafen Berlin-Tegel. Der 44-Jährige hatte mehr als ein Jahr ohne Anklage in der Nähe von Istanbul in Untersuchungshaft gesessen.

DAX
Chart
DAX 12.490,00 +0,31%
TecDAX 2.575,50 -0,10%
EUR/USD 1,2408 -0,74%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

FMC 87,92 +1,97%
Henkel VZ 108,35 +1,88%
FRESENIUS... 63,94 +1,43%
LUFTHANSA 26,67 -0,67%
MÜNCH. RÜCK 182,10 -0,30%
DT. BANK 12,93 +0,17%

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 241,27%
Commodity Capital AF 208,08%
Polar Capital Fund AF 93,12%
UBS (Lux) Equity F AF 91,29%
BlackRock Global F AF 91,19%

mehr

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte