Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 6 ° Regenschauer

Navigation:
Brücke zu niedrig: Flixbus wird zum Cabrio

Berlin Brücke zu niedrig: Flixbus wird zum Cabrio

Spektakulärer Unfall am Montagabend in Berlin: Weil er sich verschätzte, hat ein Flixbus-Fahrer sein Fahrzeug in einen Doppeldecker-Cabrio verwandelt. Das Dach des Busses wurde bei der Durchfahrt komplett abgerissen. Der Feuerwehr ist diese Brücke wohlbekannt.

Voriger Artikel
Vier Tote in einer Nacht
Nächster Artikel
Geheim-Gig von U2 in der Linie U2

Das abgerissene Dach eines Busses liegt am 04.12.2017 in Berlin vor der Brücke.

Quelle: dpa

Berlin. Ein Fahrer des Fernbus-Unternehmens Flixbus hat sein Arbeitsgerät in Berlin unabsichtlich zum Cabriolet umgebaut: Im Stadtteil Spandau schätzte er am Montagabend offenbar die Höhe der Eisenbahnbrücke in der Klärwerkstraße falsch ein. Beim Versuch, unter ihr durchzufahren, sei das Dach des Busses komplett abgerissen.

„Zum Glück handelte es sich um eine Leerfahrt“, sagte ein Sprecher der Berliner Feuerwehr. Bei dem Manöver wurde niemand verletzt. Die Feuerwehr hat das Dach des Busses mit einem Kran geborgen.

b793a1ce-d995-11e7-9eba-5da84ef1d449

Die Berliner Feuerwehr wurde am Montagabend zu einem Verkehrsunfall mit einem Reisebus gerufen. Der Fahrer hatte die Höhe einer Brücke falsch eingeschätzt und fuhr mit dem Doppeldeckerbus unter die Brücke, an der das Dach abriss. Der Bus befand sich auf einer Leerfahrt, beim Unfall gab es keine Verletzten.

Zur Bildergalerie

Die Berliner Polizei kommentierte den Unfall mit einem Tweet: „Die Höhenbegrenzung von 3,40 Metern unter der Brücke in der Klärwerkstraße in Spandau gilt ohne Ausnahmen.“

Bei den Rettungsdiensten ist der Unfallort bereits bekannt: „Da bleibt des Öfteren jemand stecken“, sagte der Sprecher. Immer wieder gebe es Einsätze, weil beispielsweise Lastwagen und andere hohe Fahrzeuge an der Brücke aneckten.

Von Oliver Beckhoff

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Berlin
56b7a1dc-db2c-11e7-87d7-ddace346fa54
Die Flammen machen auch vor den Villen in Bel Air nicht Halt

Seit Tagen lodern in Kalifornien die Flammen, Zehntausende sind auf der Flucht. Jetzt hat das Feuer auch die reichen Vororte von Los Angeles erreicht. Die Prominenten sitzen auf gepackten Koffern, jederzeit bereit, ihre Häuser zu verlassen.

Braucht Hennigsdorf ein Stadtbad für 38,3 Millionen Euro?

DAX
Chart
DAX 13.028,50 +0,23%
TecDAX 2.476,50 +0,07%
EUR/USD 1,1785 -0,16%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

VOLKSWAGEN VZ 170,57 +2,02%
DT. TELEKOM 15,58 +1,59%
RWE ST 19,82 +1,46%
BASF 92,84 -1,04%
CONTINENTAL 220,67 -0,57%
BAYER 104,27 -0,22%

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 261,29%
Commodity Capital AF 218,87%
Apus Capital Reval AF 94,64%
SQUAD CAPITAL EURO AF 92,75%
FPM Funds Stockpic AF 92,57%

mehr

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte