Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Berlin Eine Pfarrerin für die digitale Welt
Nachrichten Berlin Eine Pfarrerin für die digitale Welt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:36 31.05.2018
Symbolbild. Quelle: © epd-bild / Norbert Neetz
Berlin

Die Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz will sich in den sozialen Medien besser aufstellen.

Pfarrstelle für Kirche digitalen Raum

Dazu hat sie eine landeskirchliche Pfarrstelle für Kirche im digitalen Raum geschaffen, wie die Landeskirche am Donnerstag mitteilte.

Offizielle Einführung von Pfarrerin Stefanie Hoffmann auf der neu geschaffenen Stelle ist am 7. Juli in der Kaiser-Friedrich-Gedächtniskirche in Berlin-Tiergarten. Hoffmann arbeitet bereits seit Anfang April auf der Stelle.

Zu ihren Aufgaben gehören unter anderem eine Bestandsaufnahme digitaler Projekte auf den verschiedenen Ebenen der Landeskirche sowie deren Vernetzung.

Zudem sollen neue Projekte entwickelt und ein Konzept für „Gemeinde in der digitalen Welt“ erarbeitet werden.

Von MAZonline/epd

Nach Hinweisen aus der Bevölkerung durchsuchten Beamte in Götz (Potsdam-Mittelmark) ein Grundstück nach gestohlenen Bootsmotoren. Doch dabei fanden sie viel mehr, als nur das.

31.05.2018

In Berlin-Spandau ist am frühen Donnerstagmorgen ein Doppeldecker-Bus ausgebrannt. Verletzt wurde niemand, da der Busfahrer schnell reagiert hatte.

31.05.2018

Der Straßenbahnfahrer erlitt einen Schock: Ein Radfahrer kreuzte seine Fahrbahn und wurde von der Tram erfasst.

30.05.2018