Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Berlin Erneut Radfahrer in Berlin tödlich verunglückt
Nachrichten Berlin Erneut Radfahrer in Berlin tödlich verunglückt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:12 08.08.2018
In Berlin kam es zu einem Verkehrsunfall mit einem Lkw und einem Radfahrer (Symbolbild). Quelle: Roland Halkasch
Berlin-Charlottenburg

In Grunewald kam Mittwoch Vormittag ein bislang nicht identifizierter Fahrradfahrer bei einem Verkehrsunfall ums Leben.

Nach den bisherigen Ermittlungen und Zeugenaussagen soll der Radfahrer gegen 9.10 Uhr auf der Hagenstraße in Richtung Fontanestraße gefahren sein. In Höhe der Königsallee soll er dann einen rechts in die Königsallee abbiegenden Sattelschlepper, der von einem 47-jährigen Fahrer gesteuert wurde, linksseitig überholt haben.

Berührung mit der Sattelzugmaschine

Dabei soll es zu einer Berührung mit der Sattelzugmaschine gekommen sein. Der Radfahrer stürzte, geriet unter den Auflieger und wurde überrollt. Der Mann verstarb am Unfallort.

Die weiteren Untersuchungen zum Unfallhergang übernahm der Verkehrsermittlungsdienst der Direktion Zwei. Der Kreuzungsbereich war bis 13.20 Uhr gesperrt.

Lesen Sie weiter

Aktuelle Polizeimeldungen aus Brandenburg und Berlin

Von MAZonline

Wegen eines Unfalls, bei der ein Lkw eine Brücke rammte, wurde der Berliner S-Bahn-Verkehr auf der Linie 1 am Mittwochmorgen zwischen Schönholz und Waidmannslust unterbrochen. Ein Schienenersatzverkehr wurde eingerichtet.

08.08.2018

Weil zwei Männer in ihrem VW Scirocco von einer Polizeikontrolle flüchteten, liegen sie jetzt mit schweren bzw. lebensgefährlichen Verletzungen im Krankenhaus. Die Flucht endete in einem schweren Verkehrsunfall.

07.08.2018

Am Sonntag Nachmittag schoss ein Mann auf eine Bar im Berliner Stadtteil Kreuzberg. Jetzt stellte er sich der Polizei. Diese nahm ihn sofort fest – gegen ihn gab es bereits einen Haftbefehl.

07.08.2018