Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Erneut zwei Radfahrer tödlich verunglückt

Verkehrsunfälle in Berlin Erneut zwei Radfahrer tödlich verunglückt

Schon wieder ist in Berlin ein Fahrradfahrer nach einer Kollision mit einem Auto gestorben. Es war nicht das erste Mal. Im Juni sorgte ein Fall, in den ein Diplomat verwickelt war für Aufsehen

Voriger Artikel
Malek (13) aus Potsdam wieder da
Nächster Artikel
Mann blutet: Polizei findet abgehackte Hand im Müll

Erneut ist ein Radfahrer in Berlin ums Leben gekommen.

Quelle: obs

Berlin. Ein Radfahrer ist nach einer Kollision mit einer geöffneten Autotür in Berlin-Mitte gestorben. Der 77-Jährige war am Donnerstagmorgen auf der Karl-Liebknecht-Straße in Höhe der Museumsinsel unterwegs und fuhr an einem stehenden Taxi vorbei, wie die Polizei mitteilte. Als der 66-jährige Taxifahrer die Fahrertür öffnete, prallte der Senior dagegen, stürzte und verletzte sich schwer am Kopf. Rettungskräfte brachten ihn in ein Krankenhaus, wo er am Donnerstagabend starb. Der Taxifahrer blieb unverletzt.

Weiterer Unfall in Spandau

Am Freitagmorgen ist eine Radfahrerin Spandau von einem Lkw überrollt worden und starb, wie der rbb berichtet. Sie sei an der Segefelder Straße unterwegs gewesen und von dem rechtsabbiegenden Laster erfasst worden. Die Frau kollidierte offenbar mit dem Anhänger und sei unter die Räder des Fahrzeugs gekommen.

In diesem Jahr sind bislang acht Radfahrer tödlich verunglückt. Der 77-Jährige ist insgesamt der 32. Verkehrstote.

Diplomatenvorfall sorgte für Aufsehen

Im Juni hatte es einen tödlichen Unfall mit einer geöffneten Autotür gegeben, der für Aufsehen sorgte, weil er von einem Diplomaten verursacht wurde. Der 50-Jährige aus Saudi-Arabien stand in Neukölln mit seinem Sportwagen im absoluten Halteverbot auf einem Radweg und riss abrupt die Tür auf. Ein 55-jähriger Radfahrer prallte gegen die Tür und starb im Krankenhaus an seinen Kopfverletzungen. Er trug nach Polizeiangaben keinen Helm. Diplomaten sind vor Strafverfolgung im Gastland geschützt.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Berlin
78dc0a82-155b-11e8-af05-497210a5d229
Vulkanausbrüche auf Sumatra und den Philippinen

Auf Sumatra ist der Vulkan Sinabung ausgebrochen. Verletzt wurde niemand. Aber eine beachtliche Aschesäule ragte in den Himmel. Erst vor Kurzem zeigte sich auf den Philippinen der Vulkan Majo äußerst aktiv.

DAX
Chart
DAX 12.425,50 +0,32%
TecDAX 2.570,50 +0,28%
EUR/USD 1,2355 -0,42%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

FMC 86,72 +0,21%
Henkel VZ 107,05 +0,19%
MERCK 83,14 +0,17%
BASF 86,33 -0,70%
FRESENIUS... 63,34 -0,38%
E.ON 8,12 -0,33%

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 233,94%
Commodity Capital AF 199,81%
UBS (Lux) Equity F AF 89,62%
SEB SICAV 2 SEB Ea AF 89,13%
SQUAD CAPITAL SQUA AF 86,47%

mehr

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte