Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Berlin Frau stirbt bei Brand in Seniorenheim
Nachrichten Berlin Frau stirbt bei Brand in Seniorenheim
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:29 14.11.2017
Quelle: dpa
Anzeige
Berlin

Eine 68 Jahre alte Frau ist bei einem Brand in einer Berliner Seniorenresidenz mit betreutem Wohnen ums Leben gekommen. Passanten hatten das Feuer am Montagabend in der Wohnung im zweiten Obergeschoss bemerkt, wie die Polizei mitteilte. Nach den Löscharbeiten konnte die Feuerwehr nur noch den Leichnam der Frau bergen. Weitere Menschen wurden nicht verletzt. Warum das Feuer in der Wohnung im Stadtteil Reinickendorf ausbrach, war zunächst unklar.

Von MAZonline/dpa

Nach dem rätselhaften Unfall in Berlin-Reinickendorf hat die Polizei den Mieter des Unfallwagens festgenommen. Gegen ihn sei Haftbefehl wegen des Besitzes von Kokain erlassen worden. Der Mann selbst leugnet, dass er am Steuer des Wagens gesessen habe, er habe das Auto verliehen.

13.11.2017

Bei der SPD brodelt es intern schon länger, jetzt kommen die Berliner SPD-Abgeordneten, nach der Kritik von Fraktionschef Raed Saleh, erstmals zusammen. Man wolle die Kritikpunkte „offen und ehrlich“ besprechen, sagte Saleh. Die Berliner SPD hatte bei der Bundestagswahl das schlechteste Ergebnis aller Zeiten eingefahren.

13.11.2017

Die Zahl der Körperverletzungen, sowie der Drogen- und Sexualdelikte ist am Alexanderplatz in Berlin deutlich angestiegen. Allein von Januar bis Oktober diesen Jahres wurden 425 Straftaten mit Betäubungsmitteln registriert. In der gesamten Hauptstadt ist die Anzahl der Straftaten jedoch rückläufig.

13.11.2017
Anzeige