Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Berlin Menschenschleuser gesucht, Crystal-Meth gefunden
Nachrichten Berlin Menschenschleuser gesucht, Crystal-Meth gefunden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:45 17.05.2018
Crystal Meth, Symbolbild Quelle: imago
Anzeige
Berlin

Bei ihrer Razzia gegen mutmaßliche Menschenschleuser sind Berliner Polizisten zufällig auf den größten Crystal-Meth-Fund der vergangenen Jahre gestoßen. Bei der Durchsuchung einer Wohnung in Neu-Hohenschönhausen fanden Fahnder am vergangenen Dienstag knapp neun Kilogramm der synthetisch hergestellte Substanz, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Auf dem Schwarzmarkt hätten das Crystal-Meth einen Wert von etwa 500 000 Euro, wie es hieß. Die Ermittlungen konzentrierten sich nun darauf, wem die gefundenen Drogen zuzuordnen seien.

Rund 200 Polizisten der Bundespolizei und der Berliner Landespolizei hatten am Dienstagmorgen etwa 20 Wohnungen durchsucht, zwei davon in Brandenburg. Der deutsch-vietnamesischen Bande wird vorgeworfen, unter anderem Scheinehen arrangiert zu haben.

Von MAZonline

Ein psychisch kranker Mann, der seit Ende April vermisst wurde, ist nun wieder da. Nachdem Bilder des Vermissten veröffentlicht wurden, erkannte ein Mitpatient der Charité den 53-Jährigen wieder.

17.05.2018
Brandenburg Polizei bittet um Hineise - Weiter Rätsel um ausgesetzte Babys

In drei aufeinanderfolgenden Jahren wurde jeweils ein Baby ausgesetzt. Zwei in Berlin, eines in Brandenburg. Die drei sind Geschwister. Noch gibt es keine Hinweise auf die Mutter – und wilde Spekulationen machen die Runde.

17.05.2018

In Berlin wird ein 53-jähriger Mann gesucht. Der Mann ist seit Ende April verschwunden. Er hat demnach keinen Zugriff mehr auf seine wichtigen Medikamente. Die Polizei bittet nun um Mithilfe.

17.05.2018
Anzeige