Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Berlin Germania-Flüge aus Schönefeld und Tegel annulliert
Nachrichten Berlin Germania-Flüge aus Schönefeld und Tegel annulliert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:32 05.02.2019
Stillstand: Die Germania-Flüge aus Schönefeld und Tegel sind gestrichen. Quelle: dpa
Berlin

Wegen der Einstellung des Flugbetriebs bei der Fluggesellschaft Germania sind am Dienstag 18 Verbindungen in Tegel und Schönefeld annulliert worden. Wie eine Sprecherin Berliner Flughafengesellschaft mitteilte, handelte es sich um jeweils sechs Abflüge und Ankünfte in Tegel sowie jeweils drei Flüge in Schönefeld. Die Flüge seien über den ganzen Tag verteilt gewesen, so dass der Ausfall keine Auswirkungen auf den Flugbetrieb habe, so die Sprecherin.

Die Berliner Fluggesellschaft Germania hatte in der Nacht mitgeteilt, Insolvenz beantragt zu haben und den Flugbetrieb einzustellen. Geschäftsführer Karsten Balke begründete den Schritt damit, dass Finanzierungsbemühungen zuletzt vergeblich gewesen seien. Die finanziellen Schwierigkeiten bei Germania waren Anfang Januar bekannt geworden.

Von RND/dpa

Zu Bus und Bahn gesellen sich in vielen Städten neue Angebote im öffentlichen Personennahverkehr. Sie kommen grüner, praktischer und billiger daher. Taxifahrer konkurrieren zunehmend mit anderen Fahrdiensten um Gäste. Was und wer steckt hinter der neuen Mobilitätswelle?

04.02.2019

Berlin-Weimar war die erste Verbindung der zivilen Luftfahrt in Deutschland. Geflogen wurde mit offenen Doppeldeckern. Zunächst war nur Fracht an Bord – ungewöhnliche.

06.02.2019

Einen schrecklichen Fund haben Spaziergänger am Großen Müggelsee in Berlin gemacht. Ein toter Mann trieb in der Nähe eines Hotels im Wasser.

03.02.2019