Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Berlin Kliniken sollen Ausbildungsplätze verdoppeln
Nachrichten Berlin Kliniken sollen Ausbildungsplätze verdoppeln
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:48 25.03.2018
Symbolbild. Quelle: epd
Berlin

Berlins Gesundheitssenatorin Dilek Kolat (SPD) fordert mehr Ausbildungsplätze für Pflegekräfte in Kliniken. Das Land Berlin werde hierzu die Investitionsmittel erhöhen, sagte sie der „Berliner Morgenpost“.

„Ich erwarte im Gegenzug aber nicht nur von den landeseigenen Kliniken, sondern von allen Krankenhäusern, dass sie ihre Ausbildungskapazitäten von jetzt 3000 Plätzen mindestens verdoppeln.“

Pflegeausbildung soll über Fonds finanziert werden

Auch bei der Altenpflege seien mehr Ausbildungsstellen erforderlich, sagte Kolat der Zeitung. Bis zum Jahr 2030 wird die Zahl der Pflegebedürftigen in

Berlin nach Schätzungen von derzeit 116.000 auf 170.000 Menschen steigen. Kolat plant demnach einen „Berliner Pakt für die Pflege“ zwischen dem Senat und allen wichtigen Trägern der Altenpflege.

Die Pflegeausbildung soll über Fonds finanziert werden. „Darin werden alle Krankenhäuser und alle Pflegeeinrichtungen einzahlen“, so die Senatorin.

Ein anderes wichtiges Thema sei die Verbesserung der Arbeitsbedingungen. Ein runder Tisch dazu solle „in wenigen Monaten“ gebildet werden.

Von MAZonline/dpa

Spektakuläre Verfolgungsjagd in Berlin. Die Bundespolizei verfolgt acht Sprayer, die in zwei Autos flüchten. Doch die meisten können entkommen.

25.03.2018

Schneller als die Polizei erlaubt war am Sonntagmorgen in Berlin-Steglitz ein Autofahrer unterwegs: Er wurde mit Tempo 191 bei erlaubten 80 Stundenkilometern geblitzt. Der Führerschein ist nun mindestens drei Monate weg – und teuer wird es außerdem.

25.03.2018
Polizei Fremdenfeindliches Motiv - Frau schlägt und tritt Busfahrer

Fremdenfeindlicher Übergriff in Berlin. Eine Frau attackiert einen Busfahrer, nachdem sie ihn fragte, ob er Türke oder Araber sei. Als eine Zeugin zur Hilfe eilte, wurde diese ebenfalls angegriffen.

25.03.2018