Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Biker stirbt nach Unfall im Tiergartentunnel

Berlin Biker stirbt nach Unfall im Tiergartentunnel

Ein 27-jähriger Motorradfahrer ist am Freitagabend mit seiner Maschine im Tiergartentunnel nach links von der Fahrbahn abgekommen und in eine Fluchttür gekracht. Der Fahrer stürzte und erlitt schwere Verletzungen, denen er auf dem Weg ins Krankenhaus erlag.

Voriger Artikel
Marc Almond sagt Berlin-Konzert ab
Nächster Artikel
Volksinitiative zur Offenhaltung Tegels startet

Der Motorradfahrer ist kurz nach dem Unfall verstorben (Symbolbild).

Quelle: dpa

Berlin. Ein Motorradfahrer ist nach einem Unfall im Berliner Tiergartentunnel gestorben. Nach Angaben der Polizei vom Samstag kam der 27-Jährige am Freitagabend gegen 20.10 Uhr mit seiner Maschine im Tunnel Richtung Reichpietschufer nach links von der Fahrbahn ab, fuhr gegen die Bordsteinkante und prallte gegen einen in der Tunnelwand eingelassenen Türrahmen einer Fluchttür.

Der Motorradfahrer stürzte und erlitt schwere Verletzungen, denen er auf dem Weg ins Krankenhaus erlag. Dem bisherigen Ermittlungsstand nach soll der Motorradfahrer mit nicht angepasster Geschwindigkeit gefahren sein. Der Tiergartentunnel war mehrere Stunden gesperrt.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Berlin
DAX
Chart
DAX 11.783,50 -0,86%
TecDAX 2.525,75 -1,16%
EUR/USD 1,2353 -0,01%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

E.ON 8,82 +0,96%
DT. TELEKOM 12,87 +0,23%
RWE ST 19,56 -0,38%
CONTINENTAL 213,20 -3,66%
DT. BANK 11,13 -3,40%
BAYER 89,26 -3,34%

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 211,94%
Commodity Capital AF 202,84%
UBS (Lux) Equity F AF 85,64%
BlackRock Global F AF 83,92%
Baring Russia Fund AF 82,18%

mehr

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte