Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Berlin Polizei findet massenweise Diebesgut auf Grundstück
Nachrichten Berlin Polizei findet massenweise Diebesgut auf Grundstück
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:03 31.05.2018
Diese Geräte stellte die Polizei bei der Durchsuchung des Grundstückes fest. Quelle: Polizei Brandenburg
Götz

Nach mehreren Hinweisen aus der Bevölkerung haben Brandenburger Polizisten ein Grundstück, in Götz (Groß Kreutz/Havel), nach gestohlenen Bootsmotoren durchsucht, die wohl auf einer Internetplattform zum kauf angeboten wurden.

Massenhaft Elektrogeräte

Die Beamten trafen auf dem Grundstück einen 60-jährigen Mann an, der sich als Bewohner ausgab und der Durchsuchung zustimmte. Den Polizisten fiel dabei sofort ein Nebengebäude auf.

Dort fanden sie teils neu- und hochwertige Elektrogeräte, wie beispielsweise Winkelschleifer, Bohrmaschinen oder Kettensägen. Die Werkzeuge waren von namhaften Markenherstellern und gingen über den Bedarf eines Heimwerkers weit hinaus.

Der Mann konnte für die Geräte keine Eigentumsnachweise erbringen und machte zu deren Herkunft teilweise widersprüchlicher Angaben. Als die Polizisten weitersuchten, fanden sie unter einer Plane mehrere Bootsmotoren sowie ein Fahrrad.

Ermittlung wegen Hehlerei

Konfrontiert mit den Informationen der Beamten räumte der 60-Jährige ein, dass das Fahrrad gestohlen sei und dass er schon öfter geklaute Dinge im Internet verkauft hat.

Die Kriminalpolizei sicherte Spuren auf dem Grundstück und beschlagnahmte das Diebesgut und alles andere, was als Diebesgut infrage kommt.

Die Polizei stellt jetzt die Herkunft des mutmaßlichen Diebesgutes fest. Auch mögliche Zusammenhänge zu Einbrüchen und Diebstählen werden geprüft. Genau so wie die abgeschlossenen Internetauktionen des Mannes. Der muss sich jetzt auch einer Ermittlung wegen Hehlerei stellen.

Lesen Sie weiter

Aktuelle Polizeimeldungen aus Brandenburg und Berlin

Von MAZonline

In Berlin-Spandau ist am frühen Donnerstagmorgen ein Doppeldecker-Bus ausgebrannt. Verletzt wurde niemand, da der Busfahrer schnell reagiert hatte.

31.05.2018

Der Straßenbahnfahrer erlitt einen Schock: Ein Radfahrer kreuzte seine Fahrbahn und wurde von der Tram erfasst.

30.05.2018

Der in Berlin-Spandau auf offener Straße verblutete Restaurant-Wirt wurde wohl Opfer eines Raubmordes. Davon geht die Polizei aus. Dem 63-Jährigen wurde seine Handtasche gestohlen.

29.05.2018