Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° Schneeschauer

Navigation:
Streit um Frauen-Schutzzone auf Silvesterparty

Berlin Streit um Frauen-Schutzzone auf Silvesterparty

Auf der Silvesterparty am Brandenburger Tor soll es in diesem Jahr zum ersten Mal eine spezielle Schutzzone für Frauen geben. Die Deutsche Polizeigewerkschaft sieht darin eine „verheerende Botschaft“. Doch Berliner Polizisten halten dagegen: „Zu tun ist, was den Menschen hilft“.

Voriger Artikel
Beim Spielen mit Böllern: Kind verliert Auge
Nächster Artikel
Darum gibt es keine Fahndungsfotos der JVA-Ausbrecher

Die Feier am Brandenburger Tor ist die größte Veranstaltung zum Jahreswechsel in der Bundesrepublik.

Quelle: dpa

Berlin. Die Deutsche Polizeigewerkschaft (DPolG) sieht laut einem Zeitungsbericht die geplante Sicherheitszone für Frauen auf der Silvesterparty am Brandenburger Tor kritisch. „Wer auf so eine Idee kommt, hat die politische Dimension nicht verstanden“, sagte Gewerkschaftschef Rainer Wendt der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ über die sogenannte „Women’s Safety Area“ in Berlin.

Die Einrichtung einer solchen Zone sende „eine verheerende Botschaft“, erklärte Wendt. „Damit sagt man, dass es Zonen der Sicherheit und Zonen der Unsicherheit gibt.“ Das sei „das Ende von Gleichberechtigung, Freizügigkeit und Selbstbestimmtheit“. Frauen sollten ein Anrecht darauf haben, überall sicher zu sein, betonte Wendt.

Die Polizeigewerkschaft GdP spricht sich dagegen öffentlich für die Schutzzone aus. „Zu tun ist, was den Menschen hilft“ kommentierte der Berliner Landesverband den Medienbericht.

In der Silvesternacht 2015/2016 hatten am Kölner Hauptbahnhof Gruppen junger Männer vor allem aus dem nordafrikanischen Raum zahlreiche Menschen sexuell bedrängt und bestohlen. Bei der Staatsanwaltschaft Köln waren mehr als 1200 Strafanzeigen eingegangen, über 500 davon bezogen sich auf Sexualdelikte. Auch aus anderen Städten wurden Übergriffe auf Frauen gemeldet.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Berlin
81a1ba7a-fd52-11e7-ab43-ba738207d34c
Dschungelcamp 2018 – Die Highlights der ersten Sendung

Ein beherzter Sprung aus dem Flugzeug und ab geht es in den australischen Dschungel! Die zwölf Kandidaten ziehen unter einigen Strapazen endlich in den Busch.

Sollte es Schüleraustausch zwischen Ost- und Westdeutschen geben?

DAX
Chart
DAX 13.468,50 +1,41%
TecDAX 2.709,75 +0,97%
EUR/USD 1,2222 -0,16%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

THYSSENKRUPP 26,24 +4,54%
FRESENIUS... 66,84 +2,42%
BMW ST 94,86 +2,30%
MERCK 89,72 -0,27%
HEID. CEMENT 92,52 -0,24%
DT. TELEKOM 14,45 +0,03%

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 288,91%
Commodity Capital AF 233,17%
SEB SICAV 2 SEB Ea AF 114,28%
BlackRock Global F AF 104,20%
Baring Russia Fund AF 102,79%

mehr

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte