Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Berlin Polizistin jagt in ihrer Freizeit Raser
Nachrichten Berlin Polizistin jagt in ihrer Freizeit Raser
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:17 11.08.2018
Eine Polizistin außer Dienst verfolgte die Raser (Symbolbild). Quelle: dpa
Anzeige
Berlin

Eine Polizistin außer Dienst bemerkte in der vergangenen Nacht ein verbotenes Kraftfahrzeugrennen in Tempelhof. Gegen 23.20 Uhr sah die Beamtin, wie die Fahrer eines BMW und eines Jaguar an einer roten Ampel am Platz der Luftbrücke Ecke Columbiadamm, Fahrtrichtung Mariendorfer Damm, Kontakt aufnahmen und bei Grün sehr stark beschleunigten.

In der Folge fuhren sie an vor ihnen fahrende Fahrzeuge zügig heran, um anschließend bei geringem Abstand auszuscheren und diese zu überholen. Weiterhin wechselten sie slalomartig ohne zu blinken die Fahrstreifen.

Beamtin kommt kaum hinterher

Die Polizistin hatte Schwierigkeiten, den beiden, die mit deutlich zu hoher Geschwindigkeit unterwegs waren, zu folgen. Die Fahrtstrecke ging über den Tempelhofer Damm bis zur Friedrich-Karl-Straße, wo die Raser rechts abbogen und bis zum Attilaplatz weiterfuhren. Hier trennten sich die Wege und die Polizeibeamtin entschloss sich, dem Jaguar weiter zu folgen.

In der Kaiser-Wilhelm-Straße bremste der Fahrer stark ab, woraufhin sich die Verfolgende mit ihrem Wagen vor ihn begab und dadurch stoppte. Zwischenzeitlich alarmierte Polizisten des Abschnitts 44 beschlagnahmten den Führerschein sowie den Jaguar des 43-Jährigen.

Er muss sich nun wegen der Teilnahme an einem verbotenen Kraftfahrzeugrennen verantworten. Der Ermittlungen zu dem BMW dauern an.

Lesen Sie weiter

Aktuelle Polizeimeldungen aus Brandenburg und Berlin

Von MAZonline

In Berlin-Kreuzberg ist eine 55-jährige Frau festgenommen worden. Sie soll ihren 32-jährigen Sohn getötet und daraufhin selbst die Polizei alarmiert haben. In der Nacht zu Sonnabend fanden die Beamten den Toten in seiner Mietwohnung.

12.08.2018

Zum nunmehr 22. mal zieht am Sonnabend die Hanfparade durch Berlin. Mit der Forderung „Aufklärung statt Verbote“ geht es auch dieses Jahr wieder um ein nach wie vor umstrittenes Thema: die Legalisierung von Cannabis.

11.08.2018

In Berlin-Mitte kam es zu einem Zusammenstoß zwischen einem Auto-und einem Mopedfahrer. Der Mercedesfahrer hatte den Mann auf dem Moped nicht gesehen.

10.08.2018
Anzeige