Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Berlin Raubüberfälle auf Frauen: Mann bei SEK-Einsatz festgenommen
Nachrichten Berlin Raubüberfälle auf Frauen: Mann bei SEK-Einsatz festgenommen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:53 13.10.2018
Quelle: dpa
Berlin

Spezialeinsatzkräfte des Landeskriminalamtes und Polizisten haben einen mutmaßlichen Räuber in Berlin festgenommen. Der 36-Jährige steht im Verdacht, Ende Juli sechs Raubüberfälle auf Frauen in Friedrichshain begangen zu haben. Er soll sie mit einer Schusswaffe bedroht und Geld verlangt haben. Der Verdächtige befand sich am frühen Sonnabend in einer Wohnung in Friedrichsfelde, wie die Polizei mitteilte. Er sollte noch am Samstag einem Haftrichter vorgeführt werden, der über einen Haftbefehl entscheidet.

Der Täter soll mit einem Fahrrad unterwegs gewesen sein. Die Polizei hatte Hinweise aus der Bevölkerung zu dem Mann bekommen. Davor war mit Fotos aus einer Überwachungskamera öffentlich nach ihm gefahndet worden, wie es weiter hieß.

Von dpa

Bei sommerlichen Temperaturen Schlittschuh fahren - dazu lud am Sonnabend das Horst-Dohm-Eisstadion in Berlin-Charlottenburg zum Start in die Saison ein. Bei prallem Sonnenschein zogen die ersten Besucher ihre Runden auf dem knapp minus 20 Grad kalten Eis.

13.10.2018

Ein 21-Jähriger ist bei einem Angriff auf dem Berliner S-Bahnhof Zoologischer Garten nach Tritten eine Treppe heruntergestürzt. Vier Angreifer im Alter zwischen 18 und 25 Jahren wurden vorläufig festgenommen.

13.10.2018

Eine 13-Jährige ist in Berlin von einem Auto angefahren und schwer verletzt worden. Die Autofahrerin begann noch zu bremsen, der Wagen erfasste das Mädchen aber dennoch.

13.10.2018