Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Berlin S-Bahnverkehr Berlin-Potsdam gestört
Nachrichten Berlin S-Bahnverkehr Berlin-Potsdam gestört
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:25 05.12.2018
Die S-Bahn fuhr am Morgen unregelmäßig. Quelle: Paul Zinken/dpa
Potsdam

Pendler von und nach Potsdam mussten am Mittwochmorgen in der Kälte ausharren. Einige S-Bahn-Verbindungen zwischen den beiden Landeshauptstädten fielen aus.

Wegen eines Notarzteinsatzes am Berliner Alexanderplatz verkehrten die Linien 3, 5, 7 und 9 unregelmäßig.

Die Linie 7 fährt von Ahrensfelde (Barnim) quer durch Berlin nach Potsdam.

Stellwerksstörung behinder S-Bahnverkehr ebenfalls

Darüber hinaus kam es im Stadtteil Tegel zu einer Stellwerksstörung. Die S25, die unter anderem Hennigsdorf (Oberhavel) und Teltow (Potsdam-Mittelmark) bedient, fuhr unregelmäßig.

Der Zugverkehr ist gestört. Quelle: Maike Schultz

Mittelweise ist der Notarzteinsatz beendet – die Stellwerksstörung konnte allerdings noch nicht behoben werden. Reisende müssen sich nach wie vor auf Verspätungen einstellen. Auch Zugausfälle könnten davon betroffen sein.

Von RND/lin

Nach der Festnahme im Fall der vermissten Schülerin Georgine Krüger in Berlin-Moabit hat die Berliner Staatsanwaltschaft am Dienstagnachmittag Einzelheiten über den Tatverdächtigen bekanntgegeben. Die Leiche des Mädchens, nach der zuletzt im Havelland gesucht wurde, sei bislang nicht gefunden worden.

04.12.2018

Die Täter waren dreist und skrupellos. Mit Maschinenpistolen bewaffnet schossen sie auf die Polizei - und entkamen. Allerdings ohne ihre Beute. Nun meldet die Polizei einen Fahndungserfolg.

03.12.2018
Berlin So groß wie ein Meerschweinchen - Berlin freut sich über neues Eisbären-Baby

Sie hatte bereits zwei Mal Pech. Ihre beiden Babys starben kurz nach der Geburt. Jetzt ist Eisbärin Tonja erneut Mama geworden. Und sofort denken alle wieder an Knut.

03.12.2018