Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Berlin Schlaglöcher und Unfall sorgen für Chaos auf A 100 und A 115
Nachrichten Berlin Schlaglöcher und Unfall sorgen für Chaos auf A 100 und A 115
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:19 11.03.2019
Dicht an dicht stehen die Fahrzeuge auf der A100. Quelle: Paul Zinken/dpa
Berlin

Ein Schlagloch auf der Autobahn 100 sorgte am Montagmorgen für Verkehrschaos in und um Berlin. Der mittlere Fahrstreifen musste für Reparaturarbeiten vor dem Dreieck Charlottenburg gesperrt werden, das berichtet die Verkehrsinformationszentrale Berlin (VIZ) beim Kurznachrichtendienst Twitter. Auch nach dem Abschluss der Arbeiten staute sich der Verkehr kilometerweit.

Ein Unfall im Autobahndreieck Funkturm sorgte für zusätzliche Wartezeiten. Die Überfahrt von der A 115 auf die A 100 musste aus Richtung Neukölln ebenfalls gesperrt werden. Details zu dem Vorfall konnte die Berliner Polizei am Morgen noch nicht nennen. Der Stau reiche bis zum Tunnel Britz, hieß es bei der VIZ weiter. Autofahrer sollten bis zu 40 Minuten mehr einplanen.

Gegen 11.15 Uhr wurde die Überfahrt von der A 115 auf die A 100 wieder freigegeben.

Lesen Sie weiter

Aktuelle Polizeimeldungen aus Brandenburg und Berlin

Von RND

Immer mehr Neonazis bereiten sich gezielt auf einen gewalttätigen Straßenkampf vor. Insbesondere in Ostdeutschland haben sich in den vergangenen Jahren rechte Kampfsportgruppen etabliert.

10.03.2019

Schon drei Tage lang durchkämmten 100 Polizisten ein Waldgebiet in Brandenburg - erfolglos. Außerdem muss die Mordkommission mehr als 1000 Hinweise abarbeiten - führt einer von ihnen zu dem Mädchen?

09.03.2019

Die Deutschen fliegen soviel wie nie – und das, obwohl Flüge die CO2-Bilanz in die Höhe treiben. Klima-Experte Hans Joachim Schellnhuber fordert deswegen ein Inlandsflug-Verbot und ein Flugreisen-Budget.

10.03.2019