Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Berlin Mann in Pflegeeinrichtung getötet?
Nachrichten Berlin Mann in Pflegeeinrichtung getötet?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:19 31.07.2018
Ein 77-Jähriger könnte in Berlin in einer Pflegeeinrichtung getötet worden sein. Quelle: dpa (Symbolbild)
Berlin

In einem Seniorenpflegeheim in Berlin-Neukölln ist ein 77-Jähriger tot entdeckt worden. Es gebe Anhaltspunkte, dass der Rentner getötet wurde, teilte die Polizei am Dienstag mit. Der Bewohner der Einrichtung in der Sonnenallee war am Morgen gegen 4 Uhr von einer Mitarbeiterin in einem Zimmer gefunden worden.

Die Polizei äußerte sich nicht dazu, welche Verletzungen der Mann erlitt und woran er starb. Der Leichnam sollte obduziert werden. Eine Sprecherin machte auch keine Angaben, ob ein Mitbewohner als Tatverdächtiger in Frage komme. „Die Ermittlungen stehen ganz am Anfang“, hieß es. Die 5. Mordkommission hat den Fall übernommen.

Lesen Sie weiter

Aktuelle Polizeimeldungen aus Brandenburg und Berlin

Von dpa/MAZOnline

Auf der A100 ist ein Motorradfahrer tödlich verunglückt. Er hatte die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und war gegen eine Mauer geprallt.

30.07.2018

Mit der Angel auf dem Hausdach sind wohl selbst Berliner Polizisten nicht alle Tage im Einsatz. Dass sie in dieser Disziplin trotzdem eine gute Figur machen, zeigt ein Instagram-Video. Sehr zum Schaden eines Drogenbesitzers.

30.07.2018

Ein 32-jähriger Fußgänger ist in Berlin bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt worden. Der Mann wollte die Straße überqueren, als er von einem Auto erfasst und ins Gleisbett der Straßenbahn geschleudert wurde.

29.07.2018