Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Berlin Stau und Vollsperrung nach Unfall auf A10
Nachrichten Berlin Stau und Vollsperrung nach Unfall auf A10
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:23 28.01.2019
Symbolbild Quelle: Stefan Puchner/dpa
Berlin

Auf dem südlichen Berliner Ring hat ein Unfall mit Verletzten im morgendlichen Berufsverkehr zu einem längeren Stau und einer Sperrung geführt. Kurz vor 7 Uhr seien zwischen dem Dreieck Spreeau und Niederlehme in Richtung Anschlussstelle Potsdam bei einem Spurwechsel ein Lastwagen und zwei Autos zusammengestoßen, teilte die Polizei Brandenburg am Montag mit. Nach ersten Erkenntnissen wurden ein Mann und eine Frau leicht verletzt.

Der Verkehr staute sich bis auf die A12 zurück, wie die Polizei Brandenburg auf Twitter meldete. Laut Verkehrsinformationszentrale (VIZ) war zunächst nur der rechte Fahrstreifen frei, zwischenzeitlich wurde dann die Autobahn in Fahrtrichtung Potsdam komplett gesperrt. Autofahrer mussten aufgrund der Sperrung zweieinhalb Stunden mehr einplanen.

Von RND/dpa

Brandenburg Kooperation von Berlin und Brandenburg - CDU-Chef Senftleben kritisiert Landesentwicklungsplan

Die Länder Brandenburg und Berlin wollen in Zukunft enger zusammenarbeiten – das fordert die Wirtschaft schon lange. Jetzt soll der umfangreiche Landesentwicklungsplan verabschiedet werden. CDU-Chef Senftleben sieht den Plan kritisch: Er warnt davor, dass berlinferne Regionen vernachlässigt werden.

28.01.2019

Im Berliner Stadtteil Wedding ist ein 23-Jähriger vor einem Club angegriffen und mit Messerstichen lebensgefährlich verletzt worden. Von dem Täter fehlt jede Spur.

27.01.2019

Sie lassen den Unterricht ausfallen und mischen sich in die Politik ein: Schüler und Studenten ziehen unter dem Motto „Fridays for Future“ zum Kanzleramt, während die Kohlekommission über den Ausstieg debattiert.

25.01.2019