Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Berlin Tannenbaum für Berlin kommt aus Thüringen
Nachrichten Berlin Tannenbaum für Berlin kommt aus Thüringen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:47 26.11.2017
Die Tanne für den Pariser Platz in Berlin ist 17 Meter hoch. Quelle: Dr. Horst Sproßmann/dpa
Berlin

17 Meter hoch, ein kegelförmiges Nadelkleid und keinerlei Holzfehler - Forstleute haben am Samstag im thüringischen Saale-Orla-Kreis einen 17 Meter hohen Weihnachtsbaum für den Pariser Platz am Brandenburger Tor in Berlin gefällt.

Dort soll die Colorado-Tanne aus einem Privatgarten in Wernburg vom ersten Advent an im Glanz von 30.000 Lichtern erstrahlen, wie ein Sprecher der Landesforstanstalt Thüringen-Forst am Samstag sagte. Die Thüringer Forstministerin Birgit Keller wird die Beleuchtung kommende Woche Sonntag einschalten.

Sechs Fachleute fällten den Baum

Dabei muss der Baum höchsten Ansprüchen genügen, wie Thüringen-Forst-Vorstand Volker Gebhardt sagte. Er sollte zwischen 16 und 23 Metern hoch sein, sein Nadelkleid müsse voll und kegelförmig sein und das Holz dürfe keine Fehler aufweisen. Die 17 Meter hohe Colorado-Tanne stammt aus dem Garten eines Gehöfts und warf bislang ihren Schatten auf eine Solaranlage. Deshalb hätte sie laut Landesforstanstalt ohnehin gefällt werden müssen.

Sechs Fachleute fällten den Baum am Samstagvormittag und bugsierten ihn mit einem Schwerlastkran auf einen Tieflader. Um die Tanne möglichst nicht zu beschädigen, sollte die Liegezeit so kurz wie möglich gehalten werden, sagte der Sprecher. Am Sonntag sollte der Baum nach Berlin gebracht und einen Tag später aufgestellt werden.

Von MAZonline/dpa

Ein 62-jähriger Autofahrer ist auf der äußersten rechten Seite eines Fahrstreifens unterwegs und bemerkt nicht, wann dieser endet. Er fährt gegen einen Bordstein und knallt schließ´ich gegen einen Baum. Die drei Insassen müssen mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus.

26.11.2017

Ein Streit vor einem Jugendclub in Berlin-Marzahn ist in der Nacht zum Samstag eskaliert. Rund 50 Menschen gingen aufeinander los – unter anderem mit einem Nudelholz, einem Gürtel und einem Baseballschläger. Die Polizei sprach von einer chaotischen Lage.

25.11.2017
Brandenburg Bescherung in Berlin und Brandenburg - Weihnachtsfrauen dringend gesucht!

Bisher durften Studentinnen an Weihnachten nur Engel spielen, nun sind beim Studierendenwerk Berlin auch Weihnachtsfrauen erlaubt. Da schon jetzt tausende Anfragen für die Bescherung an Heiligabend vorliegen, können sich auch Brandenburger Studenten für den Job bewerben – und werden dafür ordentlich entlohnt.

25.11.2017