Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Berlin Taxifahrerin vom Fahrgast ausgeraubt
Nachrichten Berlin Taxifahrerin vom Fahrgast ausgeraubt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:13 09.01.2018
Quelle: dpa (Symbolbild)
Berlin

Ein Taxi-Fahrgast hat in Berlin-Neukölln seine Fahrerin ausgeraubt. Die 56-Jährige fuhr den Mann am späten Montagnachmittag von Köpenick nach Neukölln in die Peter-Anders-Straße, wie die Polizei am Dienstagmorgen mitteilte.

Dort stieg der Passagier mehrfach ein und aus, er gab vor, seine Geldbörse zu suchen. Schließlich zog er sich seinen Schal vors Gesicht, setzte sich auf den Beifahrersitz, bedrohte die Taxifahrerin mit einem Messer und forderte Geld.

Nach erfolgter Herausgabe der Tageseinnahmen konnte er zunächst unerkannt flüchten und wird nun von der Polizei gesucht. Die Frau bliebt unverletzt.

Lesen Sie mehr

» Aktuelle Polizeimeldungen aus Brandenburg und Berlin

Von Simon Sachseder

Die Polizei hat am Sonntag in Berlin zwei Temposünder erwischt. Ein Autofahrer war mit 117 km/h durch das Hansaviertel gerast. Ein zweiter Autofahrer ist mit 175 statt erlaubten 80 km/h auf der Stadtautobahn erwischt worden.

08.01.2018

Alarm für die Berliner Feuerwehren: Am Montagmorgen hat am Flughafen Berlin-Tegel beinahe ein Flugzeug der United Airlines notlanden müssen. Der Flieger hatte Probleme mit den Landeklappen.

08.01.2018

Im Jahr 2002 animierte eine Performance-Gruppe in New York die Menschen dazu, in Unterhose gemeinsam mit der U-Bahn zu fahren. Zum „No Pants Subway Ride“ ziehen die Menschen auch in deutschen Städten ihre Hosen aus.

07.01.2018