Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Berlin Taxifahrgäste bei Unfall lebensgefährlich verletzt
Nachrichten Berlin Taxifahrgäste bei Unfall lebensgefährlich verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:15 29.09.2018
Ein Ehepaar erlitt bei einem Verkehrsunfall in einem Taxi lebensgefährliche Verletzungen. Quelle: Julian Stähle
Berlin-Kreuzberg

Bei einem Verkehrsunfall in Kreuzberg wurde in der Nacht aus Samstag ein Ehepaar schwer verletzt. Nach den bisherigen Ermittlungen und Aussagen befuhr eine 58-jährige Taxifahrerin mit dem Paar als Fahrgäste gegen 1.35 Uhr die Rudi-Dutschke-Straße von der Lindenstraße aus kommend in Richtung Charlottenstraße.

Auf der Kreuzung mit der Markgrafenstraße stieß das Taxi dann mit einem BMW zusammen, mit dem ein 25-Jähriger auf der Markgrafenstraße in Richtung Zimmerstraße unterwegs war und nach Zeugenaussagen die Vorfahrt des Taxis missachtet haben soll. Der 40-jährige Fahrgast und seine 37 Jahre alte Ehefrau erlitten durch den Zusammenstoß lebensgefährliche Kopfverletzungen und wurden durch Rettungskräfte zur intensivmedizinischen Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Der BMW-Fahrer wurde leicht verletzt, die Taxifahrerin blieb unverletzt. Die weiteren Ermittlungen zum Unfallhergang hat der Verkehrsermittlungsdienst der Direktion 2 übernommen

Lesen Sie weiter

Aktuelle Polizeimeldungen aus Brandenburg und Berlin

Von MAZonline

Am Freitagabend verunglückte ein 23-jähriger Motorradfahrer bei einem Verkehrsunfall. Noch am Unfallort erlag er seinen Verletzungen.

29.09.2018

Als sie versuchen einen Fahrraddieb zu fassen, werden zwei Polizisten in Berlin attackiert – so die erste Darstellung eines Vorfalls vom Donnerstag. Internetvideos zeigt nun aber, wie ein Polizist auf einen Verdächtigen eintritt. War alles ganz anders?

28.09.2018

Ein Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten ereignete sich am Mittwochnachmittag im Berliner Stadtteil Friedrichsfelde. Drei Menschen wurden dabei leicht verletzt, während eine vierte Person schwere Verletzungen davontrug.

27.09.2018