Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Berlin Tote Frau in Neukölln entdeckt – Ehemann unter Verdacht
Nachrichten Berlin Tote Frau in Neukölln entdeckt – Ehemann unter Verdacht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:02 07.10.2018
Ein Wagen der Kriminaltechnik der Polizei steht vor dem Mehrfamilienhaus in Neukölln. Dort wurde in den frühen Morgenstunden in einer Wohnung eine tote Frau gefunden. Quelle: Paul Zinken/dpa
Berlin

In Berlin-Neukölln ist eine Frau mutmaßlich Opfer einer Gewalttat geworden. Die Ermittlungen richteten sich derzeit gegen den Ehemann, wie Polizei und Staatsanwaltschaft mitteilten. Die 54-Jährige wurde in der Nacht zum Sonntag leblos im Schlafzimmer ihrer Wohnung in der Jansastraße entdeckt. Die Verletzungen deuteten auf eine Gewalttat hin, so die Polizei. Der 48-jährige Ehemann wurde bewusstlos aufgefunden und in ein Krankenhaus gebracht.

Eine Polizeisprecherin ging nicht näher darauf ein, warum der Mann bewusstlos war. Dass es sich um einen versuchten sogenannten erweiterten Suizid gehandelt haben könnte, wollte die Polizei weder bestätigen noch dementieren.

Nach bisherigen Erkenntnissen alarmierte die 20-jährige Tochter in der Nacht die Polizei - sie konnte ihre Mutter nicht erreichen und die Wohnungstür nicht aufschließen. Feuerwehrleute öffneten dann die Tür. Eine Mordkommission ermittelt.

Von dpa

Video-Shows, Lichtkunstwerke, strahlende Wahrzeichen: Noch bis zum 14. Oktober erstrahlen 60. Orte in Berlin in einem neuen Glanz.

07.10.2018

Ein alkoholisierter 16-Jähriger aus Zeuthen hat an einem Berliner S-Bahnhof Beamte der Bundespolizei nach einer Kontrolle mit einer Glasflasche beworfen und versuchte zu fliehen. Die Polizisten blieben unverletzt und nahmen den Jugendlichen fest.

07.10.2018

Bei einem Unfall im Berliner Ortsteil Wilmersdorf sind am Samstag eine Frau und fünf Männer verletzt worden. Rund 30 Einsatzkräfte der Feuerwehr rückten zur Unfallstelle an.

06.10.2018