Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Berlin Unbekannte attackieren sieben Schüler mit Pfefferspray
Nachrichten Berlin Unbekannte attackieren sieben Schüler mit Pfefferspray
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:06 15.03.2018
Symbolbild Quelle: dpa
Anzeige
Berlin

Nach einem Pfefferspray-Angriff am Berliner Hauptbahnhof sind sieben Schüler und ein Lehrer ins Krankenhaus eingeliefert worden. Zwei Täter hatten am späten Mittwochabend in einem Schnellrestaurant im Bahnhof das Reizgas versprüht, wie ein Sprecher der Bundespolizei sagte. Diesem Angriff sei ein Streit vorangegangen. Die Täter konnten fliehen.

Von dpa

Mehr als ein Jahr nach dem Terroranschlag auf dem Berliner Breitscheidplatz an der Gedächtniskirche zieht die Polizei Konsequenzen. Die Innenverwaltung will seine Anti-Terror-Fahnder unter einem Dach zusammenführen. Eine neue Polizei-Spezialeinheit soll es allerdings nicht geben.

15.03.2018

Eine Frau lieferte sich mit der Polizei eine Verfolgungsjagd vom Tiergartentunnel über die Müllerstraße und verursachte am Ende einen Unfall. Am Ende stellte sich heraus, dass die Frau nicht mal einen Führerschein besaß und auch noch Drogen konsumiert hatte.

14.03.2018
Berlin Berlin Bahnhof Friedrichstraße - Bahn-Mitarbeiter bespuckt und angegriffen

Die Bundespolizei nahm am Dienstag zwei Männer fest, die trotz Aufforderung den Bahnhof Friedrichstraße in Berlin nicht verlassen wollten und Sicherheitsmitarbeiter beleidigt haben. Ein dritter Mann, der einen der Bahn-Mitarbeiter bespuckt und mit einer Flasche angegriffen hat, konnte fliehen.

14.03.2018
Anzeige