Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Berlin Verbotenes Autorennen auf Stadtautobahn
Nachrichten Berlin Verbotenes Autorennen auf Stadtautobahn
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:39 30.06.2018
Symbolbild Quelle: dpa
Berlin

Noch nicht ermittelte Raser haben sich auf der Berliner Stadtautobahn ein verbotenes Autorennen geliefert. Ein Wagen soll Zeugenaussagen zufolge nach einer Kurve gegen die Stützwand der Schwarzbacher Brücke gekracht sein, wie die Polizei mitteilte. Zwei Insassen seien geflüchtet. Das Auto, das mit Totalschaden in der Mitte der Fahrbahn liegen blieb, wurde sichergestellt.

Die Wagen waren nach Zeugenangaben am Samstag gegen 3.30 Uhr auf der Stadtautobahn zwischen den Anschlussstellen Kurfürstendamm und Hohenzollerndamm unterwegs. Das zweite an dem Rennen beteiligte Auto entkam. Das an dem verunglückten Wagen angebrachte Kennzeichen gehörte nicht zu dem Fahrzeug, wie die Beamten später feststellten.

Von MAZonline/dpa

Kellner, Köche und Barkeeper treten am Samstag beim achten Kellnerlauf gegeneinander an. Das Ziel: So wenig Kaffee oder Bier wie möglich verschütten. Weiteres Highlight: ein Bierkasten-Teamlauf.

30.06.2018

Das Schloss auf der Pfaueninsel ist marode und muss saniert werden. Im August ist das Bauwerk deshalb zum letzten Mal geöffnet. Dann übernehmen die Handwerker – für Jahre.

30.06.2018

Zwei Männer sind in Berlin von einem Balkon gestürzt, als sie versuchten vor der Polizei zu flüchten. Einer der beiden wurde schwer verletzt. Der zweite Mann starb noch am Unfallort an seine Verletzungen.

30.06.2018