Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Berlin Versuchter Mord: Mann sticht in Berlin auf seine Tochter ein
Nachrichten Berlin Versuchter Mord: Mann sticht in Berlin auf seine Tochter ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:56 17.04.2018
Vater sticht auf Tochter ein, Berlin, Einkaufszentrum, türkische Abstammung Quelle: Morris Pudwell
Anzeige
Berlin

Mitten in einem Berliner Einkaufszentrum hat ein Vater mit einem Messer auf seine 47-jährige Tochter eingestochen. Die Frau wurde durch den Angriff, der sich am Dienstagmittag in einem der Geschäfte im Neuköllner Stadtteil Gropiusstadt ereignete, schwer verletzt.

Zeugen verhindern Schlimmeres

Zeugen griffen ein und stoppten den 75-jährigen Angreifer, wie die Polizei mitteilte. Möglicherweise verhinderten sie noch schlimmeres, hieß es. Alarmierte Polizisten nahmen den Vater kurz nach der Tat fest.

Frau musste sofort operiert werden

Die Frau wurde in ein Krankenhaus gebracht und musste sofort operiert werden. Das Motiv des Täters sei noch nicht klar, sagte eine Polizeisprecherin. Vater und Tochter haben die türkische Staatsangehörigkeit.

Gegen den Vater ermittelt die Kriminalpolizei wegen versuchten Mordes.

Lesen Sie weiter

Aktuelle Polizeimeldungen aus Brandenburg und Berlin

Von Andreas Rabenstein

Tocotronic geht es auf der aktuellen Tour ums ganze Leben. Das in der Berliner Columbiahalle präsentierte autobiografische Album „Die Unendlichkeit“ ist zutiefst privat – und poetisch wie ein Märchen.

20.04.2018

ICE-Zugführer Hartmut Dreßler ist zu Deutschlands „Eisenbahner mit Herz“ gewählt worden. Er hatte seine Fahrgäste während des Orkans „Xavier“ in einer Turnhalle betreut und ein „unvergessliches Gemeinschaftserlebnis“ geschaffen.

17.04.2018

Am Dienstagvormittag musste ein Teil des nördlichen Berliner Rings komplett gesperrt werden. Ein Lkw war in Brand geraten. Der Verkehr wird umgeleitet.

17.04.2018
Anzeige