Menü
Anmelden
Nachrichten Diese Promis starben 2017

Diese Promis starben 2017

Im Jahr 2017 sind bereits mehrere Prominente gestorben – darunter Politiker, Schauspieler, Sportler und Musiker. Eine Übersicht. Quelle: Dpa
18.03. Chuck Berry (90): Der Afroamerikaner war einer der größten Songschreiber und besten Gitarristen seiner Zeit. Hits wie „Sweet Little Sixteen“ oder „Johnny B. Goode“ wurden weltweite Klassiker. Die Rock’n’Roll-Legende beeinflusste Musiker wie die Beatles, die Rolling Stones oder Bob Dylan. Quelle: dpa
12.03. Horst Ehmke (90): Der ehemalige sozialdemokratische Bundesminister und Kanzleramtschef (1969–72) war an der Durchsetzung der Ostpolitik von Kanzler Willy Brandt (SPD) entscheidend beteiligt. Im Ruhestand schrieb er Kriminalromane, die im politischen Umfeld spielen. Quelle: dpa
Bill Paxton: Der US-Schauspieler starb am 25. Februar 2017 im Alter von 61 Jahren. Bei einer Herzoperation hatte es Komplikationen gegeben. Paxton ist einem breiteren Publikum unter anderem bekannt wegen seiner Hauptrolle in dem Katastrophenfilm „Twister“ (1996). Quelle: EPA
22.02. Martin Lüttge (73): Martin Lüttge gehörte 1978 gehörte zu den Gründern eines Theaters auf einem Bauernhof in Mehring bei Burghausen, der als Theaterhof Priessenthal bekannt wurde. Der gebürtige Hamburger war Anfang der 1990er Jahre als „Tatort“-Kommissar Bernd Flemming bekanntgeworden. Quelle: dpa
Anzeige