Menü
Anmelden
Nachrichten Finale Ruhestätte für den Transrapid in Nortrup

Finale Ruhestätte für den Transrapid in Nortrup

Eines der bekanntesten Milliardengräber der deutschen Wirtschaftsgeschichte ist auf seiner finalen Ruhestätte angekommen: Quelle: dpa
Der Fleischwarenhersteller Kemper hatte im Herbst 2016 den Hightech-Schnellzug für 200.000 Euro vom Bund ersteigert. Der Zug soll künftig als Museums- und Konferenzraum genutzt werden. Quelle: dpa
Ursprünglich war das Modell einmal für den Betrieb am Flughafen München gedacht. Der von der ThyssenKrupp Transrapid GmbH gebaute „Trandrapid 09“ war der letzte Prototyp, der im Emsland auf der Teststrecke unterwegs war und wurde im November 2011 außer Dienst gestellt. Nur in Schanghai fährt eine inzwischen in China gebaute Version des Transrapid auf einer 30 Kilometer langen Strecke. Quelle: dpa
Der letzte in Deutschland gebaute Transrapid ist auf seinem „Endbahnhof“ in Nortrup angekommen. Quelle: dpa
Der letzte in Deutschland gebaute Transrapid ist auf seinem „Endbahnhof“ in Nortrup angekommen. Quelle: dpa
Anzeige