Menü
Anmelden
Nachrichten Fotostrecke: Gericht kassiert Räumung in besetztem Berliner Haus

Fotostrecke: Gericht kassiert Räumung in besetztem Berliner Haus

"Liebe Rigaer, hasse Bullen": Anwohner der Rigaer Straße sagen ihre Meinung. Quelle: Maurizio Gambarini
"Rigaer bleibt" - das von Linksautonomen bewohnte Haus wird im bevorstehenden Berliner Wahlkampf Thema. Quelle: Klaus-Dietmar Gabbert
Der jüngste Konflikt in der Rigaer Straße 94 entzündete sich an einer Teilräumung. Quelle: Jörg Carstensen/Archiv
Die Häuser in der Rigaer Straße sind Symbol für den Kampf linker und linksextremer Gruppen gegen eine Stadtumwandlung. Quelle: Maurizio Gambarini/dpa
Die Teilräumung eines alternativen Wohnprojektes in Berlin-Friedrichshain war nach Ansicht des Landgerichts in der Hauptstadt rechtswidrig. Quelle: Maurizio Gambarini/Archiv
Anzeige