Menü
Anmelden
Nachrichten Fotostrecke: Japan gedenkt der Toten des Atombombenabwurfs auf Nagasaki

Fotostrecke: Japan gedenkt der Toten des Atombombenabwurfs auf Nagasaki

Besucher des Atombomben-Museums in Nagasaki stehen vor einem Modell der Bombe «Fat Man», die vor 70 Jahren von den Amerikanern über Nagasaki abgeworfen wurde. Quelle: Kimimasa Mayama
Blick auf Nagasaki heute, die größte Stadt der gleichnamigen Präfektur im Südwesten Japans mit rund 430 000 Einwohnern. Am 9. August 1945 wurden von 240 000 Einwohnern etwa 70 000 durch direkte Einwirkung getötet, 75 000 weitere verletzt. Quelle: Kimimasa Mayama
Der 86-jährige Sumiteru Taniguchi, ein Überlebender des Atombombenabwurfs von Nagasaki, nimmt an den Gedenkfeierlichkeiten in der südwestjapanischen Stadt teil. Im Hintergrund mit weißer Blume am Rever: Japans Ministerpräsident Shinzo Abe. Quelle: Kimimasa Mayama
Der japanische Ministerpräsident Shinzo Abe verbeugt sich vor den Opfern der Atombombenkatastrophe. Überlebende des nuklearen Infernos übten scharfe Kritik an Japans geplanter Militärreform. Quelle: Kimimasa Mayama
Ein Bomber vom Typ B-29 «Superfortress» steht im Luftfahrtmuseum der Ellsworth Air Force Base bei Rapid City in South Dakota. Mit einem Flugzeug dieses Typs wurden am 6. und am 9. August 1945 die Atombomben auf Hiroshima und Nagasaki abgeworfen. Quelle: Chris Melzer
Anzeige