Menü
Anmelden
Nachrichten Fotostrecke: Rajoy will mit Unterstützung der Sozialisten regieren

Fotostrecke: Rajoy will mit Unterstützung der Sozialisten regieren

Die konservative Volkspartei (PP) von Ministerpräsident Mariano Rajoy behauptete bei den Parlamenswahlen in Spanien erneut als stärkste Kraft. Nach dem vorläufigen Endergebnis kam die PP auf 137 der insgesamt 350 Sitze, 14 mehr als bisher. Foto: Juan Carlos Cardenas
General-Sekretär der Sozialisten (PSOE) Pedro Sanchez. Die PSOE lehnt eine große Koalition mit den Konservativen um Rajoy nach deutschem Vorbild bislang strikt ab. Quelle: Paco Campos
Wahl gewonnen, Regierung aber noch lange nicht gebildet: Spaniens geschäftsführender Ministerpräsident Mariano Rajoy, hier mit Frau Elvira Fernandez und der Generalsekräterin der Koservativen, Maria Dolores de Cospedal, gewann die Parlamentswahlen überraschend deutlich. Foto: Javier Lizon
Wahl in Barcelona: Ada Colau, die Bürgermeisterin der katalanischen Metropole bei der Stimmabgabe. Spanien ist seit einem halben Jahr ohne eine gewählte Regierung. Quelle: Quique Garcia
Regierungschef Mariano Rajoy nach Ende einer Pressekonferenz in Madrid. Quelle: Ballesteros
Anzeige