Menü
Anmelden
Nachrichten Fotostrecke: Weltweit deutlich weniger Menschen unterernährt

Fotostrecke: Weltweit deutlich weniger Menschen unterernährt

Der Sterblichkeitsrate bei Kindern unter fünf Jahren sank von 8,2 auf 4,9 Prozent. Dennoch starben in den vergangenen 15 Jahren immer noch etwa 600.000 Menschen bei Hungersnöten. Quelle: Farooq Khan
Mit Stacheldraht umrankte Einkaufswagen vor dem Reichstag: Die Aktion sollte darauf hinweisen, dass Millionen Menschen auf der Welt keinen Zugang zu Grundnahrungsmitteln haben. Quelle: Lukas Schulze/Archiv
Vor allem Afrika und Südasien sind weiterhin von Hungersnöten betroffen. Quelle: Unicef/Archiv
Wenn weltweit ein Viertel weniger Nahrungsmittel im Abfall landeten, könnten Hunderte Millionen hungernde Menschen ausreichend ernährt werden, hat die UN-Agrarorganisation berechnet. Quelle: Patrick Pleul/Archiv
In vielen Flüchtlingslagern rund um Syrien ist die Versorgungslage sehr schlecht. Quelle: Jörg Carstensen/Archiv
Anzeige