Menü
Anmelden
Nachrichten Fotostrecke: Wohlleben bestreitet Beschaffung von Waffe für NSU-Morde

Fotostrecke: Wohlleben bestreitet Beschaffung von Waffe für NSU-Morde

22 Menschen waren 2004 in der Kölner Keupstraße durch einen Nagelbomben-Anschlag verletzt worden, der dem NSU zugeschrieben wird.

Quelle: Federico Gambarini/Archiv

Die Angeklagte Beate Zschäpe bestreitet, an den zehn Morden, dem Banküberfall und dem Sprengstoffanschlag beteiligt gewesen zu sein.

Quelle: Tobias Hase

Die Bundesanwaltschaft hält Wohlleben für eine «steuernde Zentralfigur» im Hintergrund des NSU.

Quelle: Andreas Gebert/Archiv

Einsatzkräfte der Polizei durchsuchen den Schutt eines Hauses in Zwickau: Hier hatte das NSU-Trio gelebt.

Quelle: Hendrik Schmidt/Archiv

Fahndungsbilder von Beate Zschäpe und Uwe Böhnhardt: Seit sie 1998 mit Mundlos und Uwe Böhnhardt in den Untergrund abtauchte, ist über ihr Leben so gut wie nichts bekannt.

Quelle: Frank Doebert/Ostthüringer Zeitung/Archiv
Anzeige