Direktzugriff:
Wetter RSS E-Paper
Volltextsuche über das Angebot:

13°/ 11° Regen

Navigation:
MAZ Card Online-ServiceCenter
Buntes
Kriminalität
Die Geschworenen glaubten der Notwehr-Version nicht.

Missoula/Hamburg (dpa) - Der Todesschütze des Hamburger Austauschschülers Diren in den USA hat einen Tag nach seinem Schuldspruch erstmals Reue gezeigt. "Ich hatte niemals die Absicht, jemanden zu töten", sagte Markus K.

mehr
Kriminalität
Yagmur stand von Geburt an unter der Aufsicht der Jugendämter.

Mehr als zwei Jahre lang wurde die kleine Yagmur von ihrer Mutter misshandelt, bis sie starb. Dass das Kind unter der Aufsicht des Jugendamts stand, half ihm nicht.

mehr
Kriminalität
Blumen und Kerzen vor der Tür des Supermarktes in Hannover, wo ein junger Mann bei einem Raubüberfall erschossen wurde.

Der Überfall auf einen Supermarkt in Hannover hat schockiert. Ein 21-Jähriger will helfen und wird tödlich von einem Schuss getroffen. Zwei Wochen suchen die Fahnder nach dem Todesschützen.

mehr
Prozesse
Feuerwehr vor dem Nicolaus-Kistner-Gymnasium in Mosbach. Im November hatten Jugendliche die Schule mutwillig angezündet.

Weil sie ihr Gymnasium in Mosbach in Brand gesteckt haben, müssen zwei Jugendliche je 400 Stunden gemeinnützige Arbeit leisten. Einen der beiden Angeklagten verurteilte das örtliche Amtsgericht zudem zu einer Jugendstrafe von zwei Jahren auf Bewährung.

mehr
EU
Der Europäische Gerichtshof hat entscheiden, dass starkes Übergewicht als Behinderung im Beruf gelten kann.

Starkes Übergewicht kann nach einem aktuellen Urteil des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) als Behinderung im Beruf gelten. Dies wäre der Fall, wenn jemand durch sein Gewicht auf die Dauer körperlich, geistig oder psychisch so stark beeinträchtigt ist, dass er nicht gleichberechtigt mit anderen seinen Beruf ausüben kann.

mehr
Jahreswechsel
Mehr Zeit für die Familie: Platz drei der Vorsätze für 2015.

Im neuen Jahr wollen die Menschen in Deutschland nach einer repräsentativen Umfrage vor allem Stress vermeiden und gesünder leben. 60 Prozent der vom Institut Forsa Befragten wollen ihr Leben stressfreier gestalten, wie die DAK-Gesundheit als Auftraggeber der Studie in Hamburg mitteilte.

mehr
Umwelt
Die Wiederverwertungsquote steigt seit Jahren.

Die Deutschen produzieren weniger Müll: 2013 warf jeder Einwohner drei Kilo weniger Haushaltsabfälle weg als im Jahr davor. 36,6 Millionen Tonnen Müll wurden in den deutschen Haushalten eingesammelt.

mehr
Verkehr
Der Radler wollte an der nächsten Aufahrt raus.

Ein betrunkener Fahrradfahrer ist bei Oldenburg auf dem Seitenstreifen der Autobahn 28 von der Polizei aus dem Verkehr gezogen worden. Der 29-Jährige habe am frühen Morgen beteuert, er sei aus der Innenstadt gekommen und habe die Autobahn an der Ausfahrt wieder verlassen wollen.

mehr
Anzeige
Anzeige
Wie viel Geld geben Sie insgesamt für Weihnachtsgeschenke aus?
../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-141218-99-04138_large_4_3.jpg
Fotostrecke: Umfrage: Deutsche wollen stressfreieres Jahr 2015
Anzeige