Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 5 ° bedeckt

Navigation:
46 000 Lichter zum Advent

Leute 46 000 Lichter zum Advent

Von wegen "Advent, Advent, ein Lichtlein brennt"! Bei Sven Berrar sind es gleich 46 000 - sagt er selbst. Sie strahlen jeden Abend und verwandeln sein Haus im saarländischen Völklingen in ein bunt glitzerndes Weihnachtshaus.

Voriger Artikel
Städtische Spielzeugberaterin gibt Tipps für Geschenke
Nächster Artikel
Dienstältester Monarch der Welt wird 88

Das weihnachtlich geschmückte Haus von Sven Berrar in Völklingen (Saarland) leuchtet mit rund 46 000 Lämpchen und 120 Figuren.

Quelle: Oliver Dietze

Völklingen. Die Fassaden sind voll mit Lichterketten, Sternen, Kerzen, Engeln und Weihnachtsmännern. Im Vorgarten reihen sich Krippenfiguren neben Rentierschlitten und tanzenden Nikoläusen.

"Es ist mir bewusst, dass es kitschig ist, aber mir gefällt es eben so", sagt der 30-Jährige, der seit seiner Kindheit Weihnachtsdeko sammelt. Die Weihnachtszeit sei für ihn die schönste im Jahr. "Wenn Weihnachten rum ist, dann bin ich schon wieder voller Vorfreude auf das nächste Weihnachtsfest."

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Buntes

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?

f24bca64-bd47-11e6-93cf-1fd3784f57b6
Vom Aussterben bedroht: Diese Arten stehen auf der Roten Liste

Tierschützer sind besorgt: „Wir erleben derzeit das größte globale Artensterben seit dem Ende der Dinosaurier – und der Mensch ist die Ursache“, sagte der Vorstand der Naturschutzorganisation WWF Deutschland, Eberhard Brandes. Außer der Giraffe, stehen zahlreiche weitere Tiere auf der Todesliste.