Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 16 ° wolkig

Navigation:
Ältester Mann der Welt stirbt in Japan

Gesellschaft Ältester Mann der Welt stirbt in Japan

Der älteste Mann der Welt ist in Japan im Alter von 112 Jahren gestorben. Sakari Momoi starb am Sonntag in einem Krankenhaus in Tokio, wie japanische Medien unter Berufung auf örtliche Behörden berichteten.

Voriger Artikel
Tropisches Deutschland: Nach Rekordhitze ziehen Unwetter auf
Nächster Artikel
Schule stellt Regeln gegen zu aufreizende Kleidung auf

Sakari Momoi bekommt im August 2014 in Tokio eine Urkunde als ältester Mann vom Guinness Buch der Rekorde. Foto: Kyodo/Archiv

Tokio. Der pensionierte Lehrer für Agrarchemie war im vergangenen Jahr in das Guinness Buch der Rekorde aufgenommen worden. Der weltweit älteste Mensch ist nach Angaben von Guinness die US-Amerikanerin Susannah Mushatt Jones: Die New Yorkerin ist 116 Jahre alt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Buntes

Soll der Hundeleinenzwang ausgeweitet werden?

ac9b46ea-840f-11e7-8a9d-ecf16cf845db
Barcelona nach dem Anschlag

Am Tag nach den Anschlägen in Spanien sitzt der Schock tief. 14 Menschen sind getötet worden, mehr als 100 Verletzte werden in Krankenhäusern behandelt. Das Land ist zutiefst getroffen.