Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Berliner Stadtbärin Schnute ist tot

Tiere Berliner Stadtbärin Schnute ist tot

Berlin (dpa) - Berlins Stadtbärin Schnute ist tot. Sie wurde am Sonntag eingeschläfert. Das sagte eine Sprecherin des Bezirksamts Mitte der Deutschen Presse-Agentur.

Voriger Artikel
Unbekannter klingelt an Wohnungstür und schießt
Nächster Artikel
Trauer um Berliner Stadtbärin Schnute

Schnute litt an Arthrose.

Quelle: Tim Brakemeier/Archiv

r. Das Wappentier, das in einem Gehege im Köllnischen Park lebte, ist 34 Jahre alt geworden.

Das betagte Tier hatte gesundheitliche Probleme. Es litt an Arthrose. Ein Tierschützer hatte zuletzt gefordert, Schnute einschläfern zu lassen. Zuvor gab es Forderungen nach einem Umzug in einen Bärenpark.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Buntes

Erwarten Sie, dass sich nach Einführung der einheitlichen Postleitzahl in der Gemeinde Gumtow die Qualität der Zustellung verbessert?

4e0e34d8-b723-11e7-b2bc-1ed82c2171d1
Vor diesen Aufgaben steht Jamaika

Worum sich eine neue schwarz-gelb-grüne Koalition dringend kümmern müsste – und wo die Verhandlungen scheitern könnten: