Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 8 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Diabetes kostet Sozialkassen 35 Milliarden Euro pro Jahr

Wissenschaft Diabetes kostet Sozialkassen 35 Milliarden Euro pro Jahr

Diabetes kostet die deutschen Sozialkassen nach Daten der Deutschen Diabetes-Gesellschaft (DDG) pro Jahr 35 Milliarden Euro. Die Summe sei vergleichbar mit den Folgekosten des Rauchens.

Voriger Artikel
ADAC schickt Gelbe Engel mit dem E-Bike
Nächster Artikel
20 Millionen Bangladescher trinken arsenhaltiges Trinkwasser

Bis zu zwei Millionen Menschen in Deutschland wissen nichts von ihrer Diabetes-Erkrankung.

Quelle: Rolf Vennenbernd

Berlin. "Es ist dringend notwendig, dass Risikopatienten, zum Beispiel mit Adipositas oder entsprechenden Erbanlagen, gezielt auf Diabetes untersucht werden", sagte DDG-Vizepräsident Dirk Müller-Wieland der Deutschen Presse-Agentur. Bis zu zwei Millionen Menschen in Deutschland wissen nach DDG-Angaben noch nichts von ihrer Erkrankung.

Diabetes wird demnach oft erst erkannt, wenn Patienten bereits Folgeerkrankungen haben. Das macht die Behandlung teuer: Während die Kosten normalerweise bei um 500 Euro pro Jahr lägen, erhöhten sie sich bei Komplikationen um das Vier- bis Achtfache, so die DDG.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Buntes

Sollte der Flughafen Tegel auch nach Eröffnung des BER offen bleiben?

b0e9ab70-13ca-11e7-bff2-6b0bf4fd5b58
Eiskunstlauf

Katarina Witt in den 1980ern, das Traumpaar Marika Kilius und Hans-Jürgen Bäumler in den 1960ern: Sie waren die bekanntesten Gesichter des deutschen Eiskunstlaufs – aber nicht die einzigen.