Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Drei Millionen Euro Schaden bei Lagerhallenbrand in Hessen

Brände Drei Millionen Euro Schaden bei Lagerhallenbrand in Hessen

Beim Brand einer Lagerhalle und eines Bürogebäudes in Hessen ist in der Nacht zum Freitag ein geschätzter Schaden von drei Millionen Euro entstanden. Die Flammen griffen von gelagertem Kunststoff auf die Halle in Herbstein nahe Fulda über.

Voriger Artikel
Einsturzgefahr: Gefängnis in Münster wird geräumt
Nächster Artikel
Terrorangst: Jeder zehnte Deutsche ändert Urlaubspläne

Feuerwehrleute versuchen den Brand im hessischen Herbstein zu löschen. Weit über 200 Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst, THW, Katastrophenschutz und Polizei waren im Einsatz.

Quelle: Philipp Weitzel

Herbstein. Schließlich geriet auch das Bürogebäude in Brand. Rund 150 Feuerwehrleute bekämpften die Flammen, die teils bis zu 20 Meter hoch schlugen. Dabei entstanden große Rauchschwaden.

Sechs Mitarbeiter des Unternehmens konnten sich in Sicherheit bringen - sie blieben unverletzt. Die Polizei habe keine Hinweise auf Brandstiftung, hieß es. Die Ursache des Feuers war unklar.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Buntes

Erwarten Sie, dass sich nach Einführung der einheitlichen Postleitzahl in der Gemeinde Gumtow die Qualität der Zustellung verbessert?

cc9d4b38-b415-11e7-b2bc-1ed82c2171d1
Großrazzia bei den Hells Angels

Hunderte Einsatzkräfte der Polizei haben in Nordrhein-Westfalen Räume des Motorradclubs Hells Angels durchsucht. Dabei stellen die Beamten auch Waffen und Motorräder sicher.