Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Eierschalensollbruchstellenverursacher

Glosse Eierschalensollbruchstellenverursacher

Es lebe der Fortschritt, der uns einen Eierschalensollbruchstellenverursacher beschert! Was, Sie besitzen so etwas noch nicht? Wissen noch nicht einmal, was das ist? Schließen Sie schnell diese Bildungslücke!

Voriger Artikel
Bewaffnete Rocker lösen Polizei-Großeinsatz aus
Nächster Artikel
Diese Promis verdienen das meiste Geld

Das Gerät zum Köpfen von Eiern.

Quelle: Amazon

Potsdam. Was? Sie kennen keine Eierschalensollbruchstellenverursacher? Gibt es aber. Einfach mal „Eierschalensollbruchstellenverursacher“ bei Amazon eintippen, schon blickt man auf ein hübsches Produkt aus Edelstahl, 28,8 Zentimeter lang und 109 Gramm schwer. Es besteht aus einem Metallstab, einer Kugel, die man an dem Stab nach unter rutschen lassen kann, und einem kleinen Metallhelm, den man sanft auf ein gekochtes Hühnerei aufsetzt. Rutscht nun die Kugel auf den Helm, entsteht, mit einem Klack, die Eierschalensollbruchstelle. Man kann die Schale dann einfach abheben.

Ein Fortschritt? Natürlich kann man die Schale auch von Hand abpellen. Doch so sind wir Menschen nicht. Wir wollen nicht stehen bleiben in der Entwicklung. Wir haben aus Fahrrädern Pedelecs gemacht, wir gucken durch verkabelte Brillen in virtuelle Realitäten, warum sollen wir vor dem Frühstücksei kapitulieren?

Der Mensch ist laut Duden ein – bitte merken – „mit der Fähigkeit zu logischem Denken und zur Sprache, zur sittlichen Entscheidung und Erkenntnis von Gut und Böse ausgestattetes höchstentwickeltes Lebewesen“. Auf Letzteres kommt es uns am meisten an, aufs Höchstmaß an Entwicklung. Im vernetzten Haus des 21. Jahrhunderts beginnt die Kaffeemaschine automatisch zu blubbern, wenn der erste Bewohner aufgestanden ist und die Bewegungsmelder den Frühstücksmodus aktivieren. Müsste nicht logischerweise ein Roboter die Eier köpfen? Die Märkte scheinen diesen Trend schon zu erahnen. Die Notierungen für Eierschalensollbruchstellenverursacher geben nach. Diese Woche bekommt man sie schon für 16,99 Euro statt bisher 23,90 Euro. Die Entwicklung, wie gesagt, bleibt nie stehen.

Von Nils Oehlschläger

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Buntes

Welcher Brandenburg-Spruch ist Ihr Favorit?

8881f8be-59ce-11e7-b888-b2eb4980a823
Polizei verhindert „Gay Pride“-Parade mit Tränengas

Mit Tränengas und Personenkontrollen hat die türkische Polizei eine Schwulen- und Lesbenparade in Istanbul verhindert – das dritte Mal in Folge.