Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Frühlingswetter lässt Lawinengefahr in Alpen steigen

Wetter Frühlingswetter lässt Lawinengefahr in Alpen steigen

Wegen des strahlenden Frühlingswetters ist fast überall in den deutschen Alpen die Lawinengefahr gestiegen. Etwa im Allgäu und in den Berchtesgadener Alpen herrsche oberhalb von 1800 Metern erhebliche Lawinengefahr, teilte der Lawinenwarndienst Bayern in München mit.

Voriger Artikel
Prozessbeginn nach Schüssen bei SEK-Einsatz in Köln 2011
Nächster Artikel
Bulle in Supermarkt erschossen

Lawinenwarnschild an der Kanzelwand bei Oberstdorf. Durch das warme Wetter der letzten Tage schmolz in der Bergen der Schnee und erhöht dadurch die Lawinengefahr erheblich.

Quelle: Stefan Puchner

München. Im Tagesverlauf werde die Gefahr angesichts sehr milder Temperaturen weiter wachsen. Skitouren sollten deshalb früh begonnen und zeitig beendet werden, warnten die Experten. In den tieferen Lagen der bayerischen Alpen herrscht mäßige Lawinengefahr.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Buntes

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?

f24bca64-bd47-11e6-93cf-1fd3784f57b6
Vom Aussterben bedroht: Diese Arten stehen auf der Roten Liste

Tierschützer sind besorgt: „Wir erleben derzeit das größte globale Artensterben seit dem Ende der Dinosaurier – und der Mensch ist die Ursache“, sagte der Vorstand der Naturschutzorganisation WWF Deutschland, Eberhard Brandes. Außer der Giraffe, stehen zahlreiche weitere Tiere auf der Todesliste.