Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 2 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Fußgängerbrücke in Johannesburg zusammengebrochen

Unfälle Fußgängerbrücke in Johannesburg zusammengebrochen

In Südafrikas Wirtschaftsmetropole Johannesburg ist eine Fußgängerbrücke über einer Autobahn eingestürzt. Mindestens zwei Menschen kamen ums Leben, 23 weitere wurden teils schwer verletzt, wie die örtliche Nachrichtenagentur News24 am Mittwoch unter Berufung auf Rettungskräfte berichtete.

Voriger Artikel
Vergiftete Elefanten in Simbabwe gefunden
Nächster Artikel
Polizei: Keine Kinderbilder bei Facebook posten

Mindestens zwei Autos wurden unter der Brücke eingeklemmt.

Quelle: Kim Ludbrook

Johannesburg. Die Stahlträger der Behelfsbrücke waren aus zunächst unklarem Grund eingeknickt. Mindestens zwei Autos wurden unter der Brücke eingeklemmt. Über die provisorische Brücke gelangten Fußgänger und Radfahrer vom nördlichen Armenviertel Alexandra in den Finanzdistrikt von Sandton.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Buntes

Sollte der Flughafen Tegel auch nach Eröffnung des BER offen bleiben?

2640b58a-0fb1-11e7-8c50-e899ff173c76
Sabotage? Brand in Munitionslager in Ukraine

Ein gewaltiges Munitionslager in der Ukraine nahe der russischen Grenze ist offenbar durch einen Sabotageakt in Brand geraten. 20.000 Menschen sind auf der Flucht.