Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Götz George im Familiengrab bestattet

Berlin Götz George im Familiengrab bestattet

Gut drei Wochen nach dem Tod des Schauspielers Götz George hat dessen Agentin die zunächst geheim gehaltene Grabstätte des Film- und Fernsehstars verraten. George ist nicht in Hamburg, sondern in Berlin-Zehlendorf bestattet.

Voriger Artikel
Missbrauchsvideos in Prozess gegen Silvio S. gezeigt
Nächster Artikel
SEK findet zwei Tote in Stuttgarter Anwaltskanzlei

Götz George 2006 und 1981 als Kommissar Horst Schimanski im „Tatort“.

Quelle: dpa

Berlin. Gut drei Wochen nach dem Tod des Schauspielers Götz George hat dessen Agentin die zunächst geheim gehaltene Grabstätte des Film- und Fernsehstars verraten. „Götz George wurde in seiner Heimatstadt Berlin auf dem Friedhof Zehlendorf im George-Familiengrab beigesetzt - die Trauerfeier fand auf seinen Wunsch im engen Kreis statt“, teilte die Agentur Ute Nicolai mit.

Das Grab befinde sich ganz in der Nähe des Grabes von Heinrich George (1893-1946), Götz Georges Vater. Einige Medien hatten berichtet, George sei in Hamburg beigesetzt worden.

ae748822-a7f7-11e6-8eaf-3064ce2b6676

Es ist eine erschreckende Liste – 2016 sind bereits zahlreiche Stars gestorben. Unter ihnen Sportlegenden wie Muhammad Ali oder David Bowie, der der Nachwelt viele unvergessliche Songs geschenkt hat. In unserer Bildergalerie erinnern wir an einige Stars, die in diesem Jahr gestorben sind.

Zur Bildergalerie

Der gebürtige Berliner Götz George, den Millionen vor allem in seiner Rolle als Horst Schimanski aus der Krimireihe „Tatort“ kannten, starb am 19. Juni im Alter von 77 Jahren. Sein Tod war erst am 26. Juni bekanntgeworden.

Lesen Sie auch:

Porträt: Götz George – der Figuren-Inhalierer

Reaktionen zum Tod von Götz George

Von dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Buntes

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-161211-99-498911_large_4_3.jpg
Fotostrecke: Deutsche Biathleten mit der Staffel auf Rang drei