Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 19 ° Gewitter

Navigation:
Haftbefehl gegen 20-Jährigen nach Todesschüssen in Hamburg

Kriminalität Haftbefehl gegen 20-Jährigen nach Todesschüssen in Hamburg

Nach den tödlichen Schüssen auf einen 43-jährigen Autofahrer in Hamburg-Harburg ist gegen den 20 Jahre alten Tatverdächtigen Haftbefehl erlassen worden. Der Mann sei am Freitagabend dem Haftrichter zugeführt worden, sagte eine Sprecherin der Hamburger Staatsanwaltschaft.

Voriger Artikel
E-Fahrzeug-Rallye in Bremerhaven: 53er Buick am Start
Nächster Artikel
Neuer Regen in Bayern - weiter Hochwasser-Gefahr

Nach den tödlichen Schüssen auf einen Autofahrer in Hamburg ist gegen einen Tatverdächtigen Haftbefehl erlassen worden.

Quelle: Axel Heimken/Archiv

Hamburg. Medienberichte, wonach bei einer Durchsuchung im Stadtteil Eißendorf eine Waffe im Garten des 20-Jährigen gefunden wurde, bestätigte sie nicht. Der 43-Jährige war am Donnerstagmorgen mitten in einem Wohngebiet erschossen worden, als er gerade seinen Wagen geparkt hatte.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Buntes

Was halten Sie vom elektronischen Poller am Pritzwalker Rathaus?

3c00d190-83d6-11e7-8a9d-ecf16cf845db
Terror in Spanien

Binnen weniger Stunden kam es in Spanien zu zwei Terroranschlägen. In Barcelona rissen Attentäter mit einem Kleinlastwagen mindestens 13 Menschen in den Tod, über 100 wurden verletzt. Im Badeort Cambrils erschoss die spanische Polizei fünf mutmaßliche Terroristen.