Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 8 ° Sprühregen

Navigation:
Kind (10) auf dem Schulweg ins Gebüsch gezerrt

Täter vergeht sich an Mädchen Kind (10) auf dem Schulweg ins Gebüsch gezerrt

Ein 10 Jahre altes Mädchen war gerade auf dem Schulweg, als plötzlich ein Mann über sie herfiel. Er zog sie ins Gebüsch, anschließend soll er sich an ihr vergangen haben. Die Polizei sucht nun mit Hochdruck nach dem Mann. Allerdings gibt es dabei einen Haken.

Voriger Artikel
Gaffer klauen Feuerwehr die Brötchen
Nächster Artikel
Polizei sucht Komplizen des „Reichsbürgers“

 
 

Quelle: dpa

Leipzig.  In Leipzig sucht die Polizei mit Hochdruck nach einem Sexualstraftäter, der sich am Donnerstag an einem zehn Jahre alten Mädchen vergangen haben soll.

 Das Mädchen war gegen 7.10 Uhr auf dem Weg zur Schule, als der Verdächtige, sich seinem Opfer von hinten mit einem blau-weißen Fahrrad näherte. Dann überholte er sie und machte an einer nicht weit entfernten Ecke Halt. Dort soll der Mann dem Kind aufgelauert haben, heißt es seitens der Polizei. Als das Mädchen an der Stelle vorbei kam, habe es der Mann in ein Gebüsch gezogen. Das Kind stürzte.

Kurze Haare, Bart und fusselige Handschuhe

Während das Kind in die Schule flüchtete, nachdem der Mann von ihm abgelassen habe, verbrachte der Peiniger offenbar noch geraume Zeit am Tatort. Er soll zwischen 30 und 40 Jahre alt sein, trägt kurze, braune Haare und Bartstoppeln. Bekleidet war der verdächtige schlanke Mann mit einer schwarzen Jeans und Jacke, hatte eine dunkle Wollmütze mit weißer Aufschrift und schwarze Handschuhe mit Fusseln. Außerdem soll er einen „Jack Wolfskin“-Rucksack dabei gehabt.

Phantombild darf online nicht veröffentlicht werden

Ein Phantombild liegt bereits vor. Dieses darf allerdings nicht in Onlinemedien gezeigt werden, um die Persönlichkeitsrechte des Täters zu schützen. „Eine Veröffentlichung im Internet einschließlich sozialer Netzwerke (z. B. Facebook) ist von dem richterlichen Beschluss zur Öffentlichkeitsfahndung nicht gedeckt und daher nicht zulässig“, hieß es. Onlinemedien dürfen das Bild allerdings nicht zeigen. Die Leipziger Volkszeitung hat das Bild dennoch >>hier<< veröffentlicht.

Von MAZonline, Matthias Roth

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Buntes

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-161210-99-491616_large_4_3.jpg
Fotostrecke: Bayern nach Leipzig-Patzer wieder vorn