Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Seid umschlungen!

MAZ-Kolumne vom 29. Oktober 2013 Seid umschlungen!

Aus der Einsamkeit der Menschen will ein Amerikaner Profit schlagen: Er will im Bundesstaat Wisconsin ein "Kuschelhaus" eröffnen, wo jeder umarmt wird, der umarmt werden will. Allerdings gegen Bezahlung. Unser Kolumnist Markus "max" Schünemann offeriert eine preiswerte Alternative.

Voriger Artikel
Es hält kein Zug
Nächster Artikel
Sparpotenzial

Kuscheln macht glücklich.

Quelle: dpa

Insbesondere jetzt, in der das Gemüt bedrückenden „dunklen Jahreszeit“, bedarf der Mensch der Zuwendung durch andere. Das kann in Zeiten des Mangels auch mal ein Hamster oder ein Leguan sein, aber bestenfalls sind es andere Menschen. Getreu dieser Vorstellung will der Amerikaner Matthew Hurtado in Madison im US-Bundesstaat Wisconsin ein „Kuschelhaus“ eröffnen.

Fünf in einem zehnstündigen Kurs geschulte Profi-Kuschler nehmen jeden in den Arm, der mal gedrückt werden will. Natürlich ist das eine bezahlte Dienstleistung, dessen muss sich der Bekuschelte bewusst sein. Und mehr als ein kurzes unverfängliches Heranwanzen ist nicht drin, auch wenn amerikanische Sittenwächter das vermuten. Sie verkennen dabei, dass Körperkontakt beim Kontaktierten das sogenannte Liebes-Hormon Oxytocin freisetzt. Dies stärkt soziale Bindungen und das allgemeine Wohlbefinden.

Ähnliches ist übrigens nun auch bei Pflanzen festgestellt worden. Sie gedeihen besser, wenn man sie täglich sanft berührt. Das haben Forscher der Schweizer Universität Fribourg beobachtet. Das Streicheln der Blätter stärkt das pflanzliche Immunsystem.

Diese Erkenntnis eröffnet die Möglichkeit einer der Biologie bisher gänzlich unbekannten Symbiose: Wenn Pflanzen auch so gern gestreichelt werden, dann sollten bekuschlungsbedürftige Menschen sich idealerweise solche Gewächse zulegen, die die Zuneigung auch erwidern können. Zum Beispiel Schlingpflanzen. max

» Weitere max-Kolumnen

» Was tun bei Herbstblues? Geneißen!

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus max

Erwarten Sie, dass sich nach Einführung der einheitlichen Postleitzahl in der Gemeinde Gumtow die Qualität der Zustellung verbessert?

88422bf0-b598-11e7-b2bc-1ed82c2171d1
Beziehungsdrama in Tiefgarage in Eislingen

In einem Auto in einer Tiefgarage werden drei Tote gefunden. Die beiden Männer und eine Frau sind wohl die Opfer einer Beziehungstat.