Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 15 ° Gewitter

Navigation:
Massenkarambolage auf A13: Mehrere Menschen verletzt

Unfälle Massenkarambolage auf A13: Mehrere Menschen verletzt

Mehrere Wagen sind auf der Autobahn 13 Dresden-Berlin nahe der Abfahrt Mittenwalde (Dahme-Spreewald) ineinandergekracht. Dabei wurden nach Polizeiangaben etliche Menschen verletzt.

Voriger Artikel
Berlin ist echt heiß
Nächster Artikel
Sturm "Frank" tobt über Großbritannien und Island

Ein ausgebranntes Auto steht auf der Autobahn 13.

Quelle: Julian Stähle

Mittenwalde. t. Feuerwehr und Rettungskräfte seien im Einsatz. Der Unfall ereignete sich am Mittag in Fahrtrichtung Berlin, rund 100 Meter von der Abfahrt Mittenwalde entfernt. Ein Lastwagen und sieben Autos seien verwickelt, hieß es. Der Stau reichte bis Baruth (Teltow-Fläming). An dessen Ende krachte er erneut mehrmals, wie eine Polizeisprecherin sagte.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Buntes

Welcher Brandenburg-Spruch ist Ihr Favorit?

7b093c1e-5b37-11e7-b9df-648b83c336d2
Hier haben die Polizisten gefeiert

Sie langweilten sich in einem Containerdorf vor dem G-20-Einsatz. Dann eskalierte die Situation bei drei Berliner Hundertschaften. Sie wurden nun nach Hause geschickt. Die Polizei bestätigt die pikanten Vorwürfe. Stationiert waren die Polizisten in einer ehemaligen Flüchtlingsunterkunft in Bad Segeberg.